top of page

Zero Waste Küche: Reste Bowl

Gesunde & vegane Gemüse-Bowl mit Falafel (ohne Müll!)

Kombiniere was im Kühlschrank übrig ist und verwerte ALLE Zutaten (angefangen vom Strunk bis hin zu den Blättern) bestmöglich. So funktioniert eine Zero Waste Küche ganz einfach gesprochen.


Zu meiner großen Freude gefällt auch dem ZDF dieser Nachhaltige-Ansatz. Fürs Fernsehen darf's aber gerne nochmal eine Schippe extra sein.


Mit der Redakteurin tüftelten wir an einem neuen Kochbeitrag. Ziel: Nichts, aber auch gar nichts, soll übrig bleiben.


So entstand diese herrlich leckere und nährstoffreiche Gemüse-Bowl mit Falafel. Selbst das Kichererbsen-Wasser wurde im Rezept wiederverwertet und sorgt für die tolle Bindung der Falafel-Bällchen. Wahnsinn, was sich alles zum Kochen eignet. Zudem schonst du den Geldbeutel und tust etwas für die Umwelt.


Den ZDF-Beitrag gibt's online in der Mediathek zum Nachsehen: (coming soon!)

Wie Zero Waste ist deine Küche?

 

Zutaten: - 1 Bund Bio Karotten mit Karottengrün - 1 Brokkoli - Falafel-Rezept - Rote Bete Hummus Rezept - Pesto: 75 g Karottengrün 15 g Minze 30 g Walnüsse 1 Knoblauchzehe 40 ml Wasser 40 ml Öl Salz, Pfeffer

 
  • Portion: 4 Portionen

  • Aufwand: mittel Einfache Gerichte, allerdings eine Vielzahl an Schritten zur Zubereitung.

  • Nährwerte: stark Eine vegane Power-Bowl mit pflanzlichem Eiweiß.

  • Michaelas Meinung: Dieses Gericht macht einer Zero Waste Küche alle Ehre.

Anleitung:

1) Zuerst die Rote Bete waschen, trocken reiben und mit einem Sparschäler schälen. Im Backofen leckere Chips draus backen. Das Rezept findest du hier.


2) Die Rote Bete ins Wasserbad legen und gar kochen.


3) In der Zwischenzeit das Karottengrün waschen und mit Minze, Walnüsse, Knoblauch und den Gewürzen mixen.


4) Kichererbsen aus der Dose gießen und das Wasser auffangen. Mit Knoblauch, Tahini, Öl und Gewürzen eine Falafel-Masse mixen und kleine Kugel daraus formen. Hier geht's zum genauen Rezept.


5) Karotten und Brokkoli klein schneiden (samt Brokkoli-Strunk!) und im Wasserbad mit etwas Salz dünsten.


6) Rote Bete abseihen und zusammen mit den Kichererbsen und den Gewürzen zum Hummus mixen. Hier geht's zum Rezept.


7) Kurz vor dem Servieren die Falafel rundum goldgelb braten. Die Bowl mit dem Gemüse füllen und mit den Rote Bete Chips zieren. Als Topping kann noch veganer Feta darüber gestreut werden.

 
0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linsen-Ramen-Suppe

bottom of page