Geröstete Radieschen mit Rote Bete Hummus

Mit Honig geröstete Radieschen im Rote Bete Hummus-Wrap

Radieschen und Rote Bete: Zwei Gemüsearten, die auf meinem Teller bislang äußerst selten miteinander kombiniert wurden.


Nicht nur die Geschmackskombination ist neu, sondern auch die Art der Zubereitung.


Radieschen wurde diesmal im Ofen geröstet und schmecken dabei so ganz anders. Gewöhnlich nasche ich das Wurzelgemüse roh in einem Salat. Ernüchternd blicke ich auf mein Vergangenes-Ich und bedaure, welches Geschmackserlebnis ich mir damit bislang zunichte gemacht habe.


Als warme Wrap Einlage mit etwas Spinat und einem köstlichen, selbstgemachtem Rote Bete Hummus wird ein pfiffiges Rezept, das dem Wurzelgemüse wohl alle Ehre macht.

Schon mal Radieschen geröstet?

 

Zutaten:

- 1 Bund Radieschen - 2 EL Öl, Salz, 1 Knoblauchzehe, 2 TL Honig - 2 Handvoll Spinat - 4 Wraps - Schwarze Sesamsamen - Rote Bete Hummus: 130 g Kichererbsen (aus der Dose) 300 g Rote Bete (verzehrfertig) 1 EL Tahini, hell 1/2 Knoblauchzehe 1 EL ÖL Salz, Pfeffer, Kümmel

 
  • Portion: 4 Wraps

  • Aufwand: einfach Ein Wrap, der blitzschnell funktioniert.

  • Nährwerte: stark In Wurzelgemüse (Radieschen sowie Rote Bete) sind reichlich Vitamine, Mineralien und Nährstoffe enthalten. Zusammen mit der eiweißreichen Kraft der Hülsenfrüchte ein wahrer Superfood-Wrap.

  • Michaelas Meinung: Egal ob zusammengefaltet als Wrap oder als fladenartige Pizza: ein purer Genuss diese Kombi!

Anleitung:

1) Radieschen waschen, trocken reiben und in einer Marinade aus Öl, Salz, kleingeschnittenem Knoblauch sowie Honig vermengen. Im Backofen bei 200 Grad rund 20 Minuten rösten.


2) Währenddessen Kichererbsen abgießen und mit der Roten Bete in den Mixer geben. Mit Öl, klein geteiltem Knoblauch und Tahini mixen. Gut mit den Gewürzen abschmecken.


3) Einen Wrap großzügig mit Hummus bestreichen, Spinat darauf geben und 1/4 der gerösteten Radieschen verteilen. Mit den restlichen Wraps gleich vorgehen. 4) Mit schwarzen Sesamsamen garnieren und zusammengefaltet als Wrap oder als fladenartige Pizza genießen.

 
0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen