top of page

Vegane Falafel ohne Frittieren

Gesundes Falafel-Rezept mit Aquafaba (= Kichererbsen-Wasser)

Als Bindemittel für diese leckeren und nährstoffreichen Falafel habe ich heute Aquafaba verwendet.


Dabei handelt es sich um Kichererbsen-Wasser. Die Verwendung der Konserven-Flüssigkeit als Ei-Ersatz ist einer der genialsten veganen Lebensmitteltausche.


Also: Bewahre die Lake auf, wenn du das nächste Mal Kichererbsen verwendest und zaubere u.a. dieses fantastische Rezept draus.


Falafel stammen aus der arabischen Küche und sind mittlerweile auch in Europa super beliebt. Ihr Eiweißgehalt lässt sich sehen, zudem punkten die Kichererbsen-Bratlinge mit einem hohen Ballaststoff-Anteil. Im Salat, als Beilage zu Dips oder pur ein regelrechter Hochgenuss.


Schon mal mit Aquafaba gekocht?

 

Zutaten:

- 1 Dose Kichererbsen (Nettofüllmenge: 420g) - 1 EL Tahini - 1/2 Zitrone

- 1 EL gemahlener Kümmel sowie Koriander - 4 EL Semmelbrösel - 1 Knoblauchzehe - 3 EL Aquafaba - Petersilie - Salz, Pfeffer - Optional: Grantapfelkerne und Sesam

 
  • Portion: 7 Falafel

  • Aufwand: gering Die Bällchen werden gemixt, geformt und gebraten. Ein Kinderspiel.

  • Nährwerte: stark Ein Happen voll von pflanzlichem Eiweiß und sättigenden Ballaststoffen.

  • Michaelas Meinung: Beim Imbiss ist mir ein Falafel-Teller am Liebsten. Auch zu Hause greife ich gerne auf diese nährstoffreiche Sättigungsquelle zurück.

Anleitung:

1) Kichererbsen aus der Dose gießen und die Flüssigkeit (=Aquafaba) dabei aufheben.


2) Den Saft einer Zitrone mit Tahini, Kichererbsen, Auqafaba, gepresstem Knoblauch sowie den Gewürzen in einen Hochleistungsmixer mixen.


3) Die Masse umfüllen und Semmelbrösel unterrühren. Final abschmecken und mit befeuchteten Händen kleine Portionen von der Masse abnehmen und Bällchen daraus formen.


4) Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Falafel von jeder Seite für ca. 5 Minuten knusprig anbraten. Alternativ können die Falafel auch im Airfryer gebraten werden.


5) Optional mit Granatapfelkernen sowie Sesam zieren & mit Petersilie genießen.

 
2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page