Die Kraft des Rote Bete Safts

...so gesund ist ein Glas Rote Bete Saft täglich! Plus: Wie du dich energiegeladener fühlen kannst sowie meine liebsten Wachmacher-Rezepte

Der Rote Bete Saft ist ein spezieller Kraftstoff für den Menschen. Ein Premium-Produkt der Natur - gewonnen aus der Roten Bete, auch Rote Beete oder Rote Rüben bzw. Rahne genannt.


Das Fuchsschwanzgewächs gilt als heimisches Superfood. Von der auffallend roten Farbe der Pflanze macht sich auch die Lebensmittelindustrie einen Nutzen und nützt "Betanin" als Naturfarbstoff - gekennzeichnet mit der Nummer E162.


Doch nicht nur die Rübe ist ein beliebtes Essen bei allen Gesundheitsfan, sondern auch der Saft ist sehr beliebt!


Die Wirkung des Safts ist vergleichbar mit dem Verzehr einer frischen Roten Bete. Weil man meist etwas mehr davon trinkt als isst, sind die gesunden Inhaltsstoffe dort sogar in größeren Mengen und Konzentration enthalten. Voraussetzung für den vollen Nährstoff-Kick ist, dass der Saft nicht erhitzt wird.


Dann enthält der Saft alle seine Nährstoffe in voller Pracht. Ein Kraftstoff an B1, B2, B6, Vitamin C und Folsäure. Auch Beta-Carotin (die Vorstufe des Vitamins A) und Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Eisen, Magnesium und Kalzium kommen hier in beachtlichen Mengen vor.


Ein Premium-Kraftstoff dieser Rote Bete Saft?

 

Was ein Glas täglich mit dir macht...

Rote Bete Saft mit verschiedenen Früchten

  1. Schlanke Linie: Rote Bete Saft unterstütz deine Verdauung und greift direkt in den Fettstoffwechsel ein. Der Saft ist zudem kalorienarm und gut sättigend.

  2. Mehr Energie: Hier wirken gleich mehrere Faktoren auf deinen Energiehaushalt ein. Nitrat erweitert deine Blutgefäße, reichert das Blut mit Sauerstoff an und verbessert dadurch die Durchblutung im Körper. Auch der enthaltene Nährstoff Eisen sorgt für die Bildung roter Blutkörperchen. Summa summarum fühlst du dich fitter und beugst Müdigkeit vor.

  3. Bessere Resultate beim Sport: Durch den Verzehr des Saftes konnten Sportlerinnen und Sportler ihr Lungenvolumen vergrößern und bessere Leistungen erzielen. Mehrere Untersuchungen stellten eine mehr als 15% Verbesserung bei derartigen Leistungen fest. Der Stoff Betain vermindert zudem den Abbau von Energiereserven und unterstützt den Muskelaufbau. Am besten genießt du den Saft zwei bis drei Stunden vor dem Training.

  4. Stärkt dein Immunsystem: In der Knolle stecken viele gute Inhaltsstoffe. Gerade Vitamin C und Zink stärken das Immunsystem. Sie stärken die Bildung und Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte und schützen dich vor Erkältungsphasen.

  5. Steigert dein Attraktivitäts-Level: Das Beta-Carotin (=Vorstufe des Vitamin A) ist ein Garant für eine schöne Haut. Durch die Antioxidantien schützt du deine Zellen zusätzlich und revitalisiert bei regelmäßigem Konsum deinen gesamten Körper.


Der Rote Bete Saft ist ein sehr starkes Mittel für die Gesundheit. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, muss er mit Vorsicht genossen werden. Zu viel Rote-Beete-Saft ist nicht förderlich für deine Gesundheit & besondere Vorsicht gilt Menschen mit Nierensteinen und Kleinkindern.

 

Wie du dich energiegeladener & fitter fühlen kannst


In einer Podcast-Episode "Am Küchentisch" sprechen Markus & ich über die vorherrschende Müdigkeit. Statt literweise Alkohol in sich rein zu kippen, ist es ratsam, seine Müdigkeit ganzheitlich aus dem Weg zu räumen.


In der Folge verraten wir dir 4 Tipps, wie du dich energiegeladener & fitter fühlen kannst. Wie immer spielt dabei die Ernährung eine wesentliche Rolle. Außerdem erfährst du, mit welchen Lebensmittel du den Grad deiner Vitalität beeinflussen kannst.


Viel Spaß beim Zuhören!


 

Rezepte & Zubereitung


Nicht jeder Mensch mag den Geschmack von Rote Bete Saft. Pur schmeckt er für viele leicht "erdig".


Auch mein Freund ist kein bekennender Rote Bete Anhänger & so mische ich den Saft gerne unter verschieden Rezepte. Ich liebe es Gerichte damit farblich ansprechend und auffallend zu gestalten.

Hier meine Lieblings-Rezepte mit Rote Bete Saft:

Gesunde Donuts mit Rote-Bete-Glasur

Gesunde Donuts mit Rote-Bete-Glasur: Diese leckeren Donuts bestehen aus Haferflocken-Mehl, gemahlene Mandeln und etwas Protein-Pulver als Basis. Getoppt wurden sie mit einer Rote Bete Glasur.


Für das Topping Puderzucker mit Rote Bete Saft vermischen, bis eine glatte Glasur entsteht. Die Unterseite der abgekühlten Donuts in die Glasur tunken, auf ein Kuchengitter legen & trocknen. Nach Lust und Laune dekorieren und genießen. Hier gehts zum ganzen Rezept.




Rote Bete Reis aus dem Backofen

Rote Bete Reis aus dem Backofen: Bitte sagt mir, dass du dich schon an der Risotto-Zubereitung im Ofen versucht hast?! Ich kann nur dafür plädieren. Auf meinem Blog finden sich bereits drei passende Rezept dazu und diesen würziger Ofen-Reis mit Rote Bete Saft möchte ich dir heute genauer vorstellen.


Der Reis erreicht die perfekte Konsistenz im Backofen und du musst für die Zubereitung nicht ständig am Herd stehen und achtsam umrühren.


Der Rote Beete Saft sorgt für die wunderhübsche Farbe und den aufregenden Geschmack. Diesem Risotto habe ich mit etwas Harissa noch zusätzlichen Pfiff eingehaucht. Hier gehts zum Rezept.


Eier in Rote Bete Saft

Eier in Rote Bete Saft: Eier einfärben macht nicht nur an Ostern Spaß.


Du kannst die Eier einfach kochen, schälen und in etwas Rote Bete Saft über Nacht ziehen lassen. Dabei sollten die Eier auch wirklich vollständig im Saft getränkt sein.


Beim Aufschneiden kommt ein super farbenprächtiges Muster zum Vorschein und ich hatte super viel Freude beim Reinbeißen.


Hinweis: Der Geschmack der Eier wird stark vom Rote Bete Saft absorbiert.






Lust auf weitere Rezepte mit Rote Bete? Meine All-Time-Favorites findest du hier:

 
  • Michaelas Hinweis: Die Inhalte auf meinen Kanälen richten sich an körperlich und psychisch gesunde Menschen. Ich möchte darauf hinweisen, dass meine Informationen keinen Ersatz für eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung darstellen.





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen