top of page

Gerösteter Brokkoli im Ganzen

Gerösteter Brokkoli mit Nuss-Brösel

Brokkoli ist ein Gemüse, das in vielen Gerichten verwendet wird, aber wie sieht es aus, wenn man ihn im Ganzen röstet?


Es sieht dann in etwa so aus, wie das Bild links. Ein kleines Spektakel, ultra schnell gemacht.


Der Geschmack von gegrilltem Brokkoli mit Nussbröseln ist unglaublich. Die Nüsse geben dem Gericht einen zusätzlichen Crunch und unterstützen die schöne Röstaromatik.


Eine tolle Beilage. Für mich sogar gerne auch ein Hauptgang mit Sternchen.


Brokkoli schon mal im Ganzen geröstet?


 

Zutaten: - 1 Brokkoli

- Öl & Salz

- 80 g Nuss-Mix - 1 TL Kümmel, Chili und Koriander - Crème fraiche mit Kräutern

 
  • Portion: 1 Portion

  • Aufwand: gering Gegrilltes Gemüse im Backofen.

  • Nährwerte: stark Brokkoli gilt als wahres Superfood. Obwohl Dünsten als die schonendste Zubereitungsart gilt, bleiben auch im Backofen Nährstoffe im Brokkoli erhalten.

  • Michaelas Meinung: Mit Brokkoli muss man keine Rezept-Experimente wagen und kann ihn für den perfekten Hochgenuss einfach im Ofen grillen.

Anleitung:

1) Brokkoli waschen und rund 7 Minuten in heißem Wasser vorkochen.


2) Mit Öl und Salz beträufeln. Danach im Ofen bei 260 Grad Umluft 20 - 30 Minuten rösten. Jeder Ofen heizt anders und es empfiehlt sich, den Brokkoli nach der Hälfte der Zeit zu wenden.


3) In der Zwischenzeit Nüsse im Mixer mahlen. Mit Kümmel, Chili und Koriander abschmecken.


4) Den Brokkoli auf einem Teller servieren und mit Creme fraiche sowie den Nuss-Bröseln genießen.


 
  • Michaelas Tipp: Wem der Strunk zu holzig ist, kann ihn nach dem Kochen entfernen und zu einem leckeren Hummus verarbeiten. Hier das Rezept dazu.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linsen-Ramen-Suppe

bottom of page