top of page

Zitronen-Pasta mit Spitzkohl

Vegane Mandel-Zitronen-Pasta mit Spitzkohl

Du suchst nach einem Gericht, das nicht nur nährstoffreich und lecker ist, sondern auch deinem Darm guttut?


Dann ist diese zauberhafte Zitronen-Pasta genau das Richtige für dich, das in nur 15 Minuten auf deinem Tisch steht. Ideal für 2 Portionen, ist es die perfekte Wahl für ein spontanes Abendessen zu zweit oder als besondere Belohnung nur für dich.


Die Basis bilden die blitzschnell kochenden Eiernudeln, die im Handumdrehen für sättigende Kohlenhydrate sorgen. Der frische Spitzkohl, leicht angebraten, entfaltet nicht nur sein volles Aroma, sondern wird auch besonders bekömmlich.


Aber der wahre Star dieser Pasta ist die Sauce: Das Mandelmus trifft auf den spritzigen Geschmack der Zitrone und wird durch das Öl der getrockneten Tomaten zu einer cremigen Delikatesse. Ein Hauch von Reisessig und Sojasauce rundet das Geschmackserlebnis ab.


Probiere es aus & lass dich von unserer Zauberhaften Zitronen-Pasta verzaubern!


Lust auf dieses schnelle Pasta-Gericht?

 

Zutaten: - 60 g Pasta deiner Wahl (hier: Eiernudeln) - 1/2 Spitzkohl - 100 g getrocknete Tomaten - Kokosöl zum Braten


Zutaten für die Sauce: - 60 g Mandelmus - 1,5 BIO Zitrone sowie Abrieb - 50 ml Wasser - 50 ml Öl von eingelegten getrockneten Tomaten - 1 EL Reis Essig - 1 EL Sojasauce - Salz, Pfeffer


Optional: Küchenkräuter zur Garnitur

 
  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering Die Zubereitung dieses Gerichts nimmt gerade einmal 15 Minuten in Anspruch, perfekt für ein schnelles und nahrhaftes Abendessen.

  • Nährwerte: stark Diese Zitronen-Pasta kombiniert das Beste aus Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien, um deinem Körper eine nährstoffreiche Mahlzeit zu bieten, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch das Wohlbefinden fördert.

  • Michaelas Meinung: Persönlich liebe ich die Frische, die die Zitrone ins Spiel bringt, und das samtige Mundgefühl durch das Mandelmus – ein wahrer Genuss!


15 Minuten Pasta-Gericht
Zitronen-Pasta mit Spitzkohl

Anleitung:

1) Schneide den Spitzkohl in feine Streifen & brate ihn in etwas Kokosöl an.


2) Für die Sauce: In einen Mixer Mandelmus, Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb, Wasser, Tomatenöl, Reisessig und Sojasauce vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut mixen und beiseite stellen.


3) Die Eiernudeln gemäß der Packungsanweisung gar köcheln lassen.


4) Die gekochten Nudeln abgießen und zu dem mittlerweile leicht zusammengefallenen Spitzkohl geben. Sauce und klein geteilte getrocknete Tomaten hinzufügen & gut vermengen.


5) Mit etwas Abrieb der Zitronen und frischen Küchenkräutern genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Möchtest du dem Gericht noch einen Extra-Kick geben? Füge ein paar geröstete Pinienkerne hinzu für einen knusprigen Kontrast!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page