top of page

Vollkornnudeln mit Porree & Walnuss-Orange-Sauce

Vollkorn Pasta mit aromatischer Walnuss-Orangen-Sauce

Jetzt musst du stark sein, denn ich gestehe: Ich war nie ein großer Pasta-Fan.


Für viele mag das nach kulinarischer Blasphemie klingen, aber es war einfach nicht mein Ding. Zu oft schien Pasta für mich die langweilige Wahl, das Gericht, das man kocht, wenn man keine bessere Idee hat.


Doch das war, bevor ich dieses Rezept kreiert habe. Stell dir vor: Vollkorn-Pasta, die nicht nur satt macht, sondern mit Ballaststoffen und B-Vitaminen auch noch gut für dich ist.


Dazu gesellt sich Porree, ein echter Gesundheits-Booster, reich an Vitamin A, C und Eisen.

Doch der wahre Star in diesem Gericht ist die Kombination aus Walnuss-Orangen-Sauce und getrockneten Tomaten. Und schon ist sie fertig, die Pasta, die mich - den bekennenden Pasta-Muffel - bekehrt hat! Vielleicht kannst du jetzt meine Begeisterung nachvollziehen. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!


Wie steht es um deine Liebe zur Pasta?

 

Zutaten: - 1 Porree - 250 g Vollkorn-Pasta - Öl - 1 Knoblauchzehe - 70 g getrocknete Tomaten - Basilikum


Zutaten für die Sauce:

- 1 Orange + Abrieb - 90 g Walnussmus - 25 ml Wasser - 1 EL Reissirup

 
  • Portion: 2 - 3 Portionen

  • Aufwand: gering Trotz der Komplexität der Aromen, die dieses Gericht bietet, wirst du überrascht sein, wie schnell und einfach es zuzubereiten ist – in weniger als 30 Minuten steht eine gesunde, köstliche Mahlzeit auf deinem Tisch.

  • Nährwerte: stark Die Vollkorn-Pasta liefert Ballaststoffe und B-Vitamine und die Walnuss-Orangen-Sauce steuert gesunde Omega-3-Fettsäuren bei.

  • Michaelas Meinung: Obwohl ich bis vor kurzem noch kein großer Pasta-Liebhaber war, hat dieses Gericht mich absolut begeistert – es ist ein Beweis dafür, dass gesund und lecker eine köstliche Einheit bilden können.

Vollkorn Pasta mit aromVollkorn Pasta mit aromatischer Walnuss-Orangen-Sauce atischer Walnuss-Orangen-Sauce
Vollkorn Pasta mit Walnuss-Orangen-Sauce

Anleitung:

1) Zuerst die Pasta al dente kochen.


2) Während die Pasta vor sich hin köchelt, Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch hacken.


3) Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Porree, anschließend Knoblauch darin anbraten, bis sie weich sind.


4) Für die Sauce das Walnussmus, Wasser, den Abrieb und den Saft der Orange und den Reissirup mixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Am einfachsten funktioniert das mit einem Mixer oder Pürierstab.


5) Gib nun die abgetropfte Pasta zu den anderen Zutaten in die Pfanne und gieße die Walnuss-Orangen-Sauce darüber. Vermische alles gut, damit jede Nudel von der Sauce umschmeichelt wird.


6) Getrockneten Tomaten kleinschneiden und zusammen mit Basilikum in die Pfanne geben. Final abschmecken & genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Kein Walnussmus zur Hand? Keine Sorge, es gibt Alternativen, die genauso gut funktionieren. Eine sehr gute Wahl ist Mandelmus. Es hat eine ähnliche Konsistenz und liefert auch viele gesunde Nährstoffe, darunter Vitamin E und Magnesium. Auch Tahini kann eine gute Option sein.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page