top of page

Veggie-Aufstrich mit Süßkartoffel & Rote Bete

Gesunder Rote Bete-Süßkartoffel-Aufstrich – Einfaches Rezept

Entdecke einen Aufstrich, der traditionelles Mutabal in eine kreative Richtung lenkt.


Mutabal, normalerweise ein Püree aus Auberginen, das in der nahöstlichen Küche beliebt ist, wird hier durch eine Kombination aus Roter Bete und Süßkartoffel neu interpretiert.


Diese Version bietet eine einzigartige Mischung aus erdigen und süßlichen Geschmacksnoten. Die Rote Bete bringt nicht nur ihre charakteristische Farbe ins Spiel, sondern ist auch reich an Eisen, Folsäure und Antioxidantien, während Süßkartoffeln eine gute Quelle für Vitamin A und C sowie Ballaststoffe sind.


Zusammen bilden sie nicht nur einen nährstoffreichen Aufstrich, sondern auch ein visuell ansprechendes Gericht, das mit seinem tiefen Rubinrot und sanften Orange besticht. Dieser Aufstrich kann vielseitig verwendet werden: als Brotaufstrich, Dip oder Teil einer Gemüseplatte. Er ist eine schmackhafte und gesunde Alternative für alle, die ihre Ernährung bereichern möchten.


Lust Mutabal neu zu interpretiern?

 

Zutaten: 2 kleine Rote Bete

1 mittelgroße - große Süßkartoffel

4 EL Tahini

2 EL Griechischer Joghurt

2 EL Zitronensaft

Salz, frischer Thymian

Öl zum Garnieren

Optional: Pistazien und Tomatenflocken als Topping

 
  • Portion: 3 Portionen

  • Aufwand: mittel Die Zubereitung des Rote Bete-Süßkartoffel-Aufstrichs dauert insgesamt etwa 1,5 Stunden, wobei der größte Teil der Zeit für das Backen der Gemüse benötigt wird.

  • Nährwerte: stark Dieser Aufstrich ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und zur Gesunderhaltung der Haut beitragen.

  • Michaelas Meinung: Der einzigartige Geschmackskontrast zwischen der erdigen Rote Bete und der süßlichen Süßkartoffel macht diesen Aufstrich zu einem meiner Favoriten für gesunde Snacks.

Anleitung:

1) Rote Bete und Süßkartoffel gründlich waschen. Die Rote Bete in Alufolie einwickeln und zusammen mit der Süßkartoffel bei 200°C für etwa 45-60 Minuten im Ofen backen, bis beide weich sind.

2) Die gebackenen Rote Bete und Süßkartoffel etwas abkühlen lassen. Dann die Schale von beiden entfernen und das weiche Innere in eine große Schüssel geben.

3) Tahini, griechischen Joghurt und Zitronensaft zu den Rote Bete und Süßkartoffeln hinzufügen.

4) Alles mit einem Stabmixer oder in einem Standmixer pürieren, bis die Mischung glatt ist. Mit Salz abschmecken und frischen Thymian unterrühren.


5) Den Aufstrich in eine Servierschale geben, mit einem Schuss Öl garnieren und zusätzlich mit frischem Thymian bestreuen.


6) Kühl lagern und vor dem Servieren leicht kühlen. Ideal als Dip, Brotaufstrich oder Beilage.

 
  • Michaelas Tipp: Um eine besonders cremige Konsistenz zu erzielen, empfiehlt es sich, die Rote Bete und die Süßkartoffel nach dem Backen noch warm zu pürieren.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page