Spaghetti mit Tomaten Sauce und Mozzarella

Schnelle Nudeln mit einer aromatischen Sauce aus Tomaten und Kapern

"Nudeln mit Tomaten Sauce." Hört sich ja erstmal etwas stumpf an... Der Geschmack und die Einfachheit der Zubereitung sprechen aber eindeutig für das ausgewogene Gericht.


Die Sauce ist im Handumdrehen zubereitet und punktet mit den frischen Zutaten. Garniert das Gericht mit geschmorten Tomaten, Mozzarella und Basilikum. Heeeerlich.


Warum sollen kulinarische Genüsse nur in Restaurants gefeiert werden, wenn es daheim mindestens genauso schmeckt und gut aussieht? Eben. Also macht es euch hübsch und genießt das leckere Rezept.


Gibt es bei euch auch manchmal Nudeln mit Tomaten Sauce?

Zutaten:

- 500 g Spaghetti

- 400 g gehackte und geschälte Tomaten aus der Dose

- 2 Zwiebeln

- 3 Knoblauchzehen

- 2 EL Olivenöl

- Etwas Zitronensaft

- 50 g Kapern

- 250 g Cocktailtomaten

- 150 g Frischkäse mit Paprika-Geschmack

- 125 g Mini Mozzarella

- Basilikum, Salz, Pfeffer

  • Portion: 4 Portionen

  • Aufwand: gering Die Sauce gelingt im Handumdrehen, also ran an den Herd.

  • Nährwerte: mittel Das Gericht hält lange satt und punktet mit erfrischenden Zutaten.

  • Michaelas Meinung: Nährstoffreiche, frische und leckere Zutaten können so viel aus einem Gericht herausholen. Ein echt schnelles und beeindruckendes Feierabend-Gericht.

Anleitung:

1) Cocktailtomaten waschen, trocken tupfen und mit Olivenöl und Salz beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für rund 15 Minuten schmoren lassen.


2) Nudeln in der Zwischenzeit gar kochen lassen.


3) Zwiebeln und gepresste Knoblauchzehen in Öl anbraten. Mit geschälten und gehackten Tomaten aus der Dose ablöschen und mit den Gewürzen sowie den Kapern verfeinern. Den Frischkäse untermengen.

4) Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und unter die Tomaten Sauce mengen. Final mit den Gewürzen abschmecken.


5) Die Pasta mit den geschmorten Backofen-Tomaten, dem Mozzarella sowie etwas Basilikum garnieren und genießen.

  • Michaelas Tipp: Für die eher flüssige Sauce eignet sich Spaghetti sehr gut. Penne, Farfalle oder Rigatoni werden für dickere Saucen verwendet, können hier aber ebenfalls zum Einsatz kommen, um den aromatischen Saft besser aufzunehmen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen