top of page

Sellerie-Schnitzel

Knuspriges Gemüse-Schnitzel aus Sellerie

Wenn es um Alternativen zu traditionellen Gerichten geht, wird Sellerie oft übersehen.


Im Schatten von populäreren Gemüsesorten wie Kohlrabi oder Blumenkohl, hat Sellerie jedoch viel zu bieten und verdient es, im Rampenlicht zu stehen.


Das wird deutlich, wenn man dieses Sellerie-Schnitzel mit Petersilien-Kartoffeln probiert.


Eine willkommene Abwechslung nicht nur zum herkömmlichen Schnitzeln, sondern auch zu den bekannten Gemüseschnitzeln. Der natürliche, erdige Geschmack des Sellerie kombiniert mit einer knusprigen Panade schafft ein einfaches, aber dennoch überraschend leckeres Gericht.


Zum Sellerie-Schnitzel servieren wir Petersilien-Kartoffeln, die das Gericht perfekt ergänzen. Unbedingt testen - natürlich mit Preiselbeermarmelade. ;)

Welches Gemüse-Schnitzel ist dir am Liebsten?

 

Zutaten: - 1/2 Knollensellerie

- 2 Eier - 60 g Dinkelmehl + Salz

- 60 g Paniermehl

- 20 g Haferflocken

- 1/2 TL Thymian, Koriander (gemahlen), Kala Namak Salz - Optional: Petersilien-Kartoffeln als Beilage

 
  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: mittel. Die Zubereitung des Sellerie-Schnitzels inkl. Beilage nimmt etwa eine Stunde in Anspruch.

  • Nährwerte: stark Sellerie selbst enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe, einschließlich Vitamin K, Vitamin C und Kalium. Eine gesunde Alternative zum herkömmlichen Schnitzel.

  • Michaelas Meinung: Ich liebe eine neue Interpretation der guten alten Hausmannskost.


Knuspriges Gemüse-Schnitzel aus Sellerie
Sellerie Schnitzel

Anleitung:

1) Den Knollensellerie schälen und in Scheiben schneiden. Diese in kochendem Wasser für etwa 5 Minuten blanchieren, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Danach abtropfen lassen und abkühlen lassen.


2) Die Eier in einer Schüssel verquirlen. In einer zweiten Schüssel das Dinkelmehl mit Salz mischen. In einer dritten Schüssel das Paniermehl, die Haferflocken und die Gewürze vermischen.


3) Die blanchierten Sellerie-Scheiben erst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und abschließend in der Paniermehl-Mischung wenden. Die panierten Sellerie-Scheiben in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen & eventuell im Ofen warmhalten.


4) Optional die Petersilien-Kartoffeln als Beilage zubereiten und zusammen mit Preiselbeermarmelade sowie dem Sellerie-Schnitzel genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Für eine extra Knusprigkeit ist folgender Tipp hilfreich: Die panierten Schnitzel sollten sofort gebraten werden. Wenn sie zu lange stehen, kann die Panade feucht werden und die Schnitzel erzielen nicht die gewünschte Knusprigkeit.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linsen-Ramen-Suppe

bottom of page