top of page

Reisauflauf mit Hähnchen

Reis Hähnchen Auflauf mit Tomaten Spinat Sauce

Dieser Auflauf verzaubert nicht nur durch seine sättigende Art. Mit seinem deftigen Charakter schafft er es, feines Gemüse charmant einzubinden, was ihn zu einem echten Geschmackserlebnis macht.


Im Zentrum steht duftender Reis, verfeinert mit Gewürzen und in einer aromatischen Sauce aus Paprika, Zwiebeln und Tomatenmark.


Doch das ist noch nicht alles! Daneben warten noch weitere Highlights in diesem Auflauf für dich versteckt und – Trommelwirbel – er enthält Fleisch! Ein echtes Highlight, zumindest für dieses Jahr auf meinem Blog.


Ein kulinarisches Erlebnis , das sowohl den Reisliebhaber in dir befriedigt als auch den Wunsch nach einem herzhaften Gericht erfüllt und ein ideales Meal Prep in jeder Tupperbox ist. Ein echter Allrounder.

Sättigendes Meal Prep gefällig?

Zutaten für den Reis: - Öl zum Braten - Rote Paprika - 1 Zwiebel - 1,5 EL Tomatenmark - Kümmel, Curry, Paprikapulver - 230 g Reis - 550 g Gemüsebrühe

Zutaten für das Fleisch: - 3 Stück Hühnchen-Brust - Paprikapulver, Salz, Knoblauchpulver - Öl zum Braten Zutaten für die Sauce: - 100 g Spinat - 350 g Gehackte Tomaten aus dem Glas

- 50 g Rotes Pesto - 200 g (Kokos-)Sahne - 2 EL Sojasauce - Salz, Pfeffer, Harissa

- Parmesan

  • Portion: 4 große Portionen

  • Aufwand: mittel Die gesamte Zubereitungs- und Kochzeit beträgt etwa 60 Minuten.

  • Nährwerte: stark Dieser Auflauf kombiniert die Kohlenhydrate des Reises mit den Proteinen des Hühnchens und den Vitaminen des Gemüses, um eine ausgewogene Mahlzeit zu bieten.

  • Michaelas Meinung: Dieser Auflauf ist eine Fusion aus herzhaftem Geschmack und vielseitigen Texturen, wodurch jede Portion zu einem Genuss wird.

Anleitung:

1) Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und rote Paprika klein schneiden und im heißen Öl anbraten.


2) Tomatenmark und die Gewürze (Kümmel, Curry und Paprikapulver) hinzufügen und kurz mit braten.


3) Reis dazugeben, damit die Körner mit dem Öl benetzt werden und mit Gemüsebrühe aufgießen.


4) Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Reis gar ist.


5) In der Zwischenzeit Hühnchen-Brust säubern und mit Paprikapulver, Salz und Knoblauchpulver würzen.

6) In einer Pfanne Öl erhitzen. Hühnchen-Brust von beiden Seiten goldbraun anbraten.


7) Hähnchen aus der Pfanne geben und im Bratenrückstand den gewaschenen Spinat beimengen, bis er zusammenfällt. Mit Tomatensauce, rotem Pesto und (Kokos-)Sahne ablöschen und kurz einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen. Nach Geschmack Soja-Sauce hinzu. 8) Danach den fertig gegarten Reis in eine Auflaufform füllen und glattstreichen. Mit den geratenen Hähnchenbrust belegen und etwas andrücken. Die Auflaufform mit der Tomaten-Spinat-Sauce aufgießen.


9) Nach Belieben mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze nochmal überbacken, bis der Käse knusprig und das Fleisch schön zart ist.


10) Raus aus dem Ofen und genießen.

  • Michaelas Tipp: Für eine besondere Note kann zusätzlich frischer Basilikum zur Sauce hinzugefügt werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page