Knollensellerie aus dem Backofen

Marinierter Knollensellerie aus dem Backofen mit Äpfeln, Kräuter und Frischkäse

Ich dachte, der Knollensellerie und ich, wir kennen uns. Ich feiere den zart-würzigen Geschmack und verwende das Gemüse für Salate, Suppen und Aufläufe. Großteils wurden damit also immer sehr "bodenständige" Gerichte geschaffen.


Das wollte ich nun ändern und dem Sellerie neuen Glanz einhauchen. Es sollte ein heimisches Soulfood-Gericht werden, mit leicht exotischem Touch.


So marinierte ich den gewürfelten Sellerie in einer Sojasauce-Honig-Marinade und ließ ihn im Backofen schön zart werden. Gegen Ende der Garzeit kamen ein paar heimische Äpfel mit auf's Backblech. Ich sage euch: der Ofensellerie mit Bratäpfeln ist sooo abgefahren köstlich! Etwas Frischkäse und Küchenkräuter on top und ihr werdet dahinschmelzen.


Was macht ihr mit eurem Knollensellerie?

Zutaten: - 1 Knollensellerie - 2 - 3 kleine Äpfel - 1/2 Zitrone - Sellerie-Marinade:

3 EL Soja-Sauce 3 EL Butter 2 EL Balsamico-Essig 4 EL Honig Salz, Pfeffer - Minze, Schnittlauch - Kräuter-Frischkäse

  • Portion: 3 - 4 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Der Sellerie braucht rund 50 - 60 Minuten im Backofen, um schön zart zu werden.

  • Nährwerte: stark Ein tolles heimisches Superfood-Gericht mit neuem Glanz.

  • Michaelas Meinung: Im Sellerie steckt so viel mehr Geschmack als ich anfangs gedacht habe. Ich schmelze förmlich dahin bei der Kombination.

Anleitung:

1) Backofen auf 190 Grad vorheizen. Knollensellerie gründlich reinigen und trocken reiben. In grobe Stücke teilen. Die Schale sollte nicht entfernt werden, lediglich den Wurzelansatz wegschneiden.


2) Für die Marinade Butter zerlassen und mit Soja-Sauce, Balsamico-Essig, Honig und den Gewürzen vermengen.


3) Den gewürfelten Sellerie gut in der Marinade wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schichten. Die restliche Marinade darüber verteilen und das Ganze ab in den Backofen.


4) Nach ca. 20 Minuten das Gemüse auf dem Blech wenden. 5) Dann die Äpfel waschen, trocken tupfen und vierteln. Mit dem Saft einer Zitrone begießen und sobald der Sellerie rund 40 Minuten im Ofen schmorte, die Äpfel mit aufs Blech schichten. Bei dem Vorgang sollte das Gemüse nochmal in der Marinade gewendet werden. 6) Sellerie und Äpfel noch 10 - 15 Minuten im Backofen garen, bis alles schön zart ist.


7) Auf Tellern mit Küchenkräutern garnieren, einen Frischkäse-Dip dazu reichen und das heimische Soulfood genießen.

  • Michaelas Tipp: Es macht ordentlich was her, wenn ihr den Knollensellerie im Ganzen bratet, dafür braucht ihr aber rund 3 Stunden Garzeit.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen