top of page

Minestrone

Gemüsesuppe mit Sellerie

Schon mal vom ultimativen Resteverwertungs-Gericht gehört? Hier kommt die Minestrone ins Spiel.


Diese vielseitige, italienische Suppe ist der perfekte Weg, um Gemüsereste im Kühlschrank in ein nahrhaftes und köstliches Gericht zu verwandeln.


Was macht die Minestrone so besonders? Ihre Flexibilität! Sie nimmt buchstäblich alles auf. Bohnen, Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Tomaten – du kannst jedes Gemüse hinzufügen, das du übrig hast.


Die Mischung verschiedener Gemüsesorten ergibt ein komplexes Geschmacksprofil. Kräuter & Gewürze verleihen zusätzliche Tiefe und Aroma.


Aber nicht nur geschmacklich punktet die Minestrone. Sie ist auch ein nährstoffreiches Power-Paket. Das Gemüse liefert Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe, während Bohnen für eine gute Portion Protein und Kohlenhydrate sorgen. So gut kann Resteverwertung schmecken!


Schon mal Minestrone zubereitet?

 

Zutaten: - 3 EL Kokosöl - 1 Zwiebel - 3 Knoblauchzehen - 1,2 L Gemüsebrühe - Je 1/2 TL Oregano, Basilikum, Rosmarin - 1 Kartoffel - 1/2 Staudensellerie - 200 g Lauch - 10 Cocktailtomaten - 150 g Grüne Bohnen (aus der Dose) - 150 g Mais (aus der Dose) - Salz, Pfeffer, Sojasauce - Frische Petersilie und Koriander

- Optional: Brot als Beilage

 
  • Portion: 4 - 6 Portionen

  • Aufwand: gering Trotz der langen Zutatenliste ist diese Minestrone erstaunlich einfach zuzubereiten und steht in rund 40 Minuten auf deinem Tisch.

  • Nährwerte: stark Eine Nährstoffbombe, vollgepackt mit Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und gesunden Fetten.

  • Michaelas Meinung: Meiner Meinung nach ist diese Minestrone das perfekte Wohlfühlgericht, nicht nur an kühlen Tagen - sie ist herzhaft, gesund & köstlich.

Anleitung:

1) Kokosöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erhitzen. Kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch hinzu und andünsten, bis sie weich und duftend sind.


2) Kleingeteilten Staudensellerie mit in den Topf, kurz anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Erhöhe die Hitze, bis die Brühe zum Kochen kommt. Danach Oregano, Basilikum und Rosmarin hinzu.


3) Kartoffel, Lauch & Cocktailtomaten klein teilen & mit in die Suppe geben.


4) Hitze reduzieren und alles 20-25 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich ist.


5) Zum Abschluss Bohnen sowie Mais spülen & untermischen. Final mit Salz, Pfeffer & etwas Sojasauce abschmecken und die Kräuter untermischen. Optional mit Brot genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Egal welches Gemüse du verwendest, Minestrone funktionieren immer gleich: Zuerst harte Gemüsesorten (Karotten, Sellerie, ...) kochen, danach Gemüse wie Lauch, Tomaten oder Blumenkohl unterheben. Der Abschluss sind TK- oder Dosen-Bohnen, damit empfindliches Gemüse nicht verkocht.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zucchini Bällchen

Comments


bottom of page