Knusprige Hähnchen Streifen

Hühnchen mit Haferflocken-Karotten-Kruste und Avocado-Mus

Wow. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt ein Rezept mit Hühnchen veröffentlichte.


In meiner Küche ist Fleisch eine Seltenheit. Ab und an gustiert es mich aber nach einem guten Stück Fleisch. Da ich keine spezielle Ernährungsform folge, zelebriere ich solche Gelüste sogar.


Ich bin der Meinung, dass der Körper mir so seinen Bedarf an Nährstoffen zeigt und ich folge seinem Ruf. Zum Metzger oder nächsten Wochenmarkt ist es nicht weit und ich wähle ein Fleischstück bester Qualität.


Als leckere Panade wählte ich diesmal eine Mischung aus Haferflocken und geriebenen Karotten. Eine super leckere Kombination, die pur oder mit einem feinem Avocado-Mus genossen werden kann.


Kennt ihr solche Fleisch-Gelüste?

Zutaten:

- Ca. 250 g Bio Hähnchen-Filet - 2 Eier - 40 g Mehl - 80 g Haferflocken - 50 g Karotte (1/2 Karotte) - 1 EL Stärke - Salz, Pfeffer - Avocado-Creme: 3 reife Avocados 2 EL Limettensaft 2 kleine Knoblauchzehen 2 EL Creme Fraiche Salz, Pfeffer, Oregano

  • Portion: Ca. 2 Portionen ohne Beilage

  • Aufwand: leicht Das Fleisch ist schnell in der Marinade gewendet und knusprig gebacken.

  • Nährwerte: mittel Fleisch in Maßen - gerade wenn sich der Körper danach sehnt - ist in bestmöglicher Qualität durchaus vertretbar.

  • Michaelas Meinung: Da ich Fleisch so selten esse, genieße ich diese Mahlzeit noch mehr und freue mich über das leckere Endergebnis.

Anleitung:

1) Die Avocados halbieren, das Fruchtfleisch entfernen und mit den Gewürzen, den geschälten sowie gepressten Knoblauchzehen, Limettensaft und Creme Fraiche im Standmixer cremig pürieren.


2) In 3 Schüsseln jeweils die Marinaden für das Fleisch verteilen. Eine Schüssel mit Mehl befüllen. In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen. In der dritten Schüssel die Karotten raspeln und mit Haferflocken sowie Stärke und den Gewürzen vermengen.


3) Hähnchen abbrausen und trocken tupfen. Die Filetstücke zuerst im Mehl wälzen. Dann durch das Ei ziehen und als Abschluss in der Haferflocken-Karotten-Marinade wenden. 4) Bei mittlerer Hitze in Öl gar braten und mit dem Mus genießen. Übrig gebliebene Panade könnt ihr ebenfalls rösten und als Art Beilage genießen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen