Kartoffel-Tomaten-Pfanne

Kartoffel in pikanter Tomaten Sauce mit Feta

Fühlst du dich aktuell fit wie ein Turnschuh, bist voller Tatendrang und siehst aus wie das blühende Leben?

"Nicht so recht?!" Gar kein Problem.

Durch die Kälte und den Lichtmangel haben insbesondere im November viele Menschen mit Müdigkeit, Krankheit und Trägheit zu kämpfen.

Mein Beitrag zur Verbesserung des Wohlbefindens in der tristen Zeit ist ein leckeres, nährstoffbasiertes & darmfreundliches Rezept. Damit du (wieder) in kraftvoller Manier durchs Leben rockst.


Die kalziumreichen Kartoffeln beugen allgemeiner Müdigkeit und Reizbarkeit vor. In Kombination mit eiweißreichen Feta verleihst du deinem Körper außerdem einen regelrechten Energieschub. Schafskäse ist leicht bekömmlich und super lecker. Mein liebstes Herbst-Gericht.


Wie steigerst du dein Energie-Level im Alltag?

 

Zutaten: - 700 g Kartoffeln - 1 Zwiebel - 3 Knoblauchzehen - 3 Zweige Rosmarin - 1 EL Tomatenmark - 2 TL Kümmel - 800 g klein-gehackte Tomaten aus der Dose - 1/2 Zitrone - 150 g Feta

- Salz, Pfeffer, Masala - 2 EL Öl - Oregano

 
  • Portion: 3 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Das Gericht gelingt mit rohen Kartoffeln und ist somit ein simples One-Pot-Rezept.

  • Nährwerte: stark Durch den Feta wird das Gericht aufgewertet und stellt eine gute Eiweißquelle dar.

  • Michaelas Meinung: So schmackhaft und dabei noch so gesund. Ich liebe den grandiosen Geschmack & den Energie-Kick danach.

Anleitung:

1) Kartoffeln putzen, schälen und in feine Scheiben hobeln bzw. schneiden. 2) 2 EL Öl in einer möglichst großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin für ca. 10 - 15 Minuten braten. Wenden nicht vergessen.


3) In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten kleinteilen. Zwiebelringe, Rosmarin, Kümmel, Tomatenmark und gepresste Knoblauchzehen beimengen und kurz mitrösten.


4) Die Pfanne mit Tomaten aus der Dose und dem Saft einer halben Zitrone ablöschen. Mit den Gewürzen verfeinern und das Gericht für ein paar Minuten eindicken lassen.


5) Final abschmecken, mit Feta sowie frischem Oregano garnieren und genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Optional ist auch eine Kombination mit Eiern denkbar. Dazu einfach Mulden in der Pfanne bilden, Eier hineinschlagen und für ein paar Minuten zu pochierten Eiern stocken lassen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen