top of page

Gebratener Reis

Gebratener Reis mit Ei in einer Ananashälfte serviert

Gebratener Reis mit Ananas. Eine süß-saure Versuchung, die mich immer an ein exotisches Feriendomizil erinnert.


Zwar bekommt man das Gericht selten in einer Ananashälfte serviert, aber für Eindruck sorgt das in den heimischen vier Wänden allemal.


Das tolle daran? Die Zubereitung ist unkompliziert und das Endergebnis super lecker.


Gekocht wurde vorrangig mit bodenständigen Zutaten, ein paar "exotische" Gewürze und Ananasstücke sind darin.


Darf`s bei dir auch mal süß-sauer sein?

 

Zutaten:

- 150 g Reis

- 150 g Ananas

- 2 große Zwiebeln

- 2 rote Paprika

- 4 Eier

- 40 g Mandeln

- 2 Knoblauchzehen

- Salz, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma, Curry, Zimt

- Reisessig, Sojasauce und Honig

 
  • Portion: 2 - 3 Portionen

  • Aufwand: gering Während der Reis kocht, kann alles nebenbei zügig angebraten werden.

  • Nährwerte: stark Ein sättigendes Gericht mit viel Gemüse, gesunden Fettsäuren und etwas Fruchtzucker - eine ideale und ausgewogene Mahlzeit.

  • Michaelas Meinung: Ein leckeres und gesundes Gericht bei minimalem Zeitaufwand. Love it!


Anleitung:

1) Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.


2) Mandeln grob hacken und kurz anrösten. Die Nüsse beiseitestellen. In der gleichen Pfanne die Eier braten und ebenfalls für später wegstellen.


3) In der gleichen Pfanne die Zwiebel, Paprika und Knoblauch scharf anbraten. Die klein geschnittene Ananas kurz mitbraten.


4) Mandeln, Eier und Reis zur Gemüse-Pfanne geben und alles gut mit den Gewürzen und Saucen abschmecken.


5) Optional eine Ananashälfte aushüllen und die Köstlichkeit daraus genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Ich präferiere meinen gebratenen Reis in einer eher sämigeren Form. Präferierst du eine körnige Konsistenz, dann bereite den Reis am besten am Vortag zu.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Orangen-Salat

留言


bottom of page