Gebackener Lachs im Bananenblatt

Lachs im Bananenblatt gebacken mit Kokos-Sellerie-Sauce

Ihr seid auf der Suche nach einer schonenden und zugleich dekorativen Garmethode? In tropischen Regionen werden antibakterielle Bananenblätter schon seit Jahrzehnten in der Küche eingesetzt. Es ist mir ein Rätsel, warum sich diese coole Art nicht im großen Stil in Europa durchsetzt.

Im Vergleich zur umweltschädlichen Alufolie geben sie ein fein-süßliches Aroma in die Nahrung ab und das Essen ist frei von Chemie und/oder undefinierbaren Stoffen.

Auch als Frischhaltepackung können die länglichen und wasserdichten Bananenblätter eingesetzt werden. Zu kaufen gibt es sie in jedem Asia-Laden und ich denke/hoffe, bei den Vorteilen wird das Blatt bald so allgegenwärtig wie die Bananenfrucht per se.


Bei meinem Erst-Versuch hat alles auf Anhieb funktioniert und die Ad-hoc-Sauce mit Kokosmilch, Chili, Limette und Staudensellerie verleiht dem Gericht seine ganz besondere Geschmacks-Note. Da macht Kochen doppelt Spaß. :)


Wie dämpft ihr eure Lebensmittel schonend?

Zutaten:

- 400 g Wildlachs - 1/2 EL geröstetes Sesamöl - 2 Bananenblätter - 200 g Kokosmilch - 50 ml Gemüsebrühe - 2 Knoblauchzehen - 1 Chili - 1 Limette - 1 Handvoll Koriander - Salz, Pfeffer, Kurkuma - 300 g Stangensellerie - 120 g Reis als Beilage

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: leicht - mittel Die Sauce ist ratzfatz zubereitet und der Fisch braucht im Ofen lediglich 10 - 15 Minuten.

  • Nährwerte: stark Der Lachs spendet viel Omega-3-Fettsäuren und dank der Bananenblätter finden sich keine Leichtmetalle in der Nahrung.

  • Michaelas Meinung: Da macht kochen wirklich Spaß: einfach, nährstoffreich und super appetitlich.

Anleitung:

1) Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Reis nebenbei kochen.


2) Knoblauch pressen und scharf anbraten. Chili putzen, zerkleinern und kurz mitbraten. 3) Mit der Gemüsebrühe, dem Saft einer Limette und Kokosmilch ablöschen. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken. 4) Die Temperatur zurückdrehen und den zerkleinerten Stangensellerie einrühren. Für rund 3 Minuten mit geschlossenem Deckel leicht weich köcheln lassen.

5) Bananenblätter waschen, trockenreiben und in 30 x 30 cm große Stücke schneiden. Die Fischfilets mit etwas geröstetem Sesamöl beträufeln, in die Mitte der Bananenblatt-Quadrate setzen und mit 2 - 3 EL der Kokos-Staudensellerie-Sauce begießen. Die Bananenblätter je nach Belieben zu einem Päckchen verschließen oder offen als "Schälchen" formen. Optional mit Zahnstocher fixieren und rund 10 - 15 Minuten im Backofen garen.


6) Währenddessen die Sauce auf kleiner Flamme noch etwas eindicken lassen und den Koriander gegen Ende hinzufügen.

7) Den leckeren Fisch im Bananenblatt mit Reis sowie der Kokos-Sauce genießen.

  • Michaelas Tipp: Für dieses Gericht eignen sich auch Wolfsbarsch, Seebrasse oder Dorade. Ihr könnt auch einen ganzen Fisch in ein Bananenblatt packen und aromatisch darin backen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen