top of page

Frischkäse-Nockerl mit Butterbrösel

Nockerl mit Butterbrösel & einer Erdbeer- und Zitronen-Vanille-Sauce

Ich suche ein Leibgericht. Ein Gericht, dass die Jury und die Zuseher der ZDF Küchenschlacht gleichermaßen überzeugt.


Schlussendlich entschied ich mich für die Nockerl mit Brösel von meiner Mutter.


Also: nicht ganz. Der Topfen wurde durch einen Frischkäse ergänzt, die Brösel haben einen leichten Twist und die Zitronen-Vanille-Sauce ist gänzlich neu.


Eine kleine Abwandlung, mit der ich in der Fernseh-Sendung an den Start gehe. Ob ich schlussendlich die Jury überzeugen konnte erfährst du im April live im TV. ;)


Nockerl mit Frischkäse, würdest du mich eine Runde weiterschicken?

 

Zutaten: Frischkäse-Teig:

125 g Frischkäse 1 Ei 3 EL Semmelbrösel 5 EL Paniermehl Salz Hafer-Drink Brösel: 70 g Butter 100 g Paniermehl 2 EL Zucker 2 EL Gemahlene Haselnüsse 1 Packung Vanillezucker

Erdbeer-Spiegel: 150 g Erdbeeren 20 g Puderzucker 1 EL Zitronensaft Zitronen-Vanille-Sauce: 125 g Sauerrahm 1 Zitrone 3 EL Puderzucker 1,5 TL Vanille-Extrakt - Puderzucker und Minze

 
  • Portion: 2 - 3 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Das Gericht ist innerhalb 35-Küchenschlacht-Minuten fertig. Nährwerte: mittel Eine süße und eiweißreiche Kost, die Heißhunger-Gelüste langfristig stillen kann.

  • Michaelas Meinung: Ein altes Gericht aus Österreich, dem neues Leben eingehaucht wurde und bei mir voll ins Schwarze trifft.

Anleitung:

1) Mit einem Esslöffel Frischkäse, Ei, Semmelbrösel, Paniermehl und eine Prise Salz gut vermischen. Je nach Textur noch Paniermehl unterheben.


2) Nockerl mit einem Esslöffel formen und in Hafer-Drink gut 10 Minuten schwach köcheln lassen.


3) Währenddessen Butter zerlassen und mit Paniermehl, (Vanille-)Zucker und geriebenen Haselnüssen hellbraun rösten.


3) Erdbeeren waschen und vom Strunk befreien. In ein hohes Gefäß geben, mit einem Stabmixer fein pürieren und den Puderzucker sowie den Zitronensaft kurz untermixen. Optional durch ein Sieb geben und den Erdbeerspiegel auffangen.


4) Zitronensaft auspressen. Sauerrahm mit Puderzucker sowie Vanille-Extrakt verrühren und mit Zitronensaft abschmecken.


5) Dann die Nockerl aus dem Topf heben, kurz abtropfen und in den Bröseln wälzen. Mit Staubzucker, den zwei Saucen und etwas Minze genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Das Rezept zu den klassischen Erdbeer-Knödeln mit Butterbrösel - die es ebenfalls bereits ins Fernsehen beim ZDF geschafft haben - findest du hier.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page