Bärlauch-Couscous-Salat

Bärlauch-Couscous-Salat mit Garnelen und Honig Senf-Dressing

Ich kann ihn schon wieder riechen: den BÄRLAUCH. Eine nährstoffreiche Pflanze, mit seinem kräftigen sowie würzigen Knoblaucharoma.


Das heimische Superfood ist reich an Vitamin C. Es unterstützt somit ein gutes Immunsystem und ein strahlendes Hautbild.


Bärlauch schmeckt für mich wie der pure Frühlingsbeginn und aktuell bin ich wieder wie besessen.


Spätestens Ende April haben sich meine Bärlauch- (...und vermutlich auch meine Vitamin C) Reserven gut gefühlt und ich kann ihn nicht mehr sehen. ;) Nun bin ich aber noch in der Hoch-Phase und freue mich über jedes Bärlauch-Rezept. Heute gibt's einen schnellen Salat mit Couscous, Radieschen, Garnelen und Feta.


Er gelingt in 15 Minuten und schmeckt wie der pure Frühling. Ein hoch auf den Bärlauch!

Seid ihr aktuell auch verrückt nach dem Bärlauch?

 

Zutaten: - 300 g Couscous - 400 ml Gemüsebrühe - 1 Bund Radieschen - 150 g Erdbeeren - 50 g Bärlauch - 120 g Feta - 100 g Walnüsse - 400 g Riesen-Garnelen (TK, gekocht, geschält & verzehrfertig) - Zitrone, Butter - Honig-Senf-Dressing: 150 ml Olivenöl 80 ml Aceto balsamico 6 TL Senf, mittelscharf 6 TL Honig Salz, Pfeffer Gänseblümchen zur Deko

 
  • Portion: 4 Portionen

  • Aufwand: gering Eine Familien-Menge, die ratzfatz zu- und vorbereitet werden kann.

  • Nährwerte: stark Ein bunter Nährstoff-Mix, der der angehenden Frühjahrsmüdigkeit den Kampf ansagt.

  • Michaelas Meinung: Ein Gericht, das nach Frühling schmeckt.

Anleitung:

1) Couscous mit heißer Gemüsebrühe rund 5 Minuten quellen lassen. In der Regel findet man in Supermarkt Instant-Couscous, der so schnell gelingt. 2) Bärlauch, Radieschen und Erdbeeren waschen sowie klein schneiden.


3) Für das Dressing alle Zutaten zusammen verrühren, bis eine schöne homogene Masse entsteht. 4) Butter in einer Pfanne heiß machen. Riesen-Garnelen hinzu, etwas salzen und mit einer halben Zitrone beträufeln. Nach Angaben des Herstellers fertig garen. Die Garnelen warmstellen.

5) Sofern der Couscous fertig gequellt ist und leicht bröslig wirkt, das Dressing beimengen. Bärlauch, Radieschen und Erdbeeren hinzu. Den Feta zerbröseln und beimengen.


6) Den Couscous Salat in Schüsseln füllen, mit gehackten Walnüssen toppen und den Garnelen on top genießen. Optional mit Gänseblümchen garnieren.

 
  • Michaelas Tipp: Bärlauch ist reich an Vitamin C und übertrifft mit 150 Milligramm je 100 Gramm sogar den Vitamin-C-Gehalt von Zitrusfrüchten. Für den vollen Nährstoff-Kick ist es wichtig, dass der Bärlauch nicht hoch erhitzt - am besten roh - verzehrt wird.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Quinoa Bowl

Eiweißbrötchen