top of page

27 bites in Meransen

I'm just here for the Knödel

Hast du schon mal von Meransen gehört? Nein, nicht Meran. Meransen.


Dieses idyllische Bergdorf in Südtirol ist ein wahres Juwel der Alpen und bietet nicht nur eine atemberaubende Naturlandschaft, sondern auch einen ganz besonderen Schatz - über 200 Sonnentage im Jahr. Ab dem Taldorf Mühldorf geht es hinauf, entlang von Kurven, bis nur noch Berge und Sonne übrig sind.


Meransen ist nicht nur ein Ort für Sonnenanbeter, Naturliebhaber und Wanderfreunde, sondern auch für Feinschmecker. Die alpinen Aromen und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen machen Meransen zu einem wahren kulinarischen Paradies, egal ob im Sommer oder im Winterurlaub.


Von Speck und Käse über Knödel bis hin zu süßen Desserts - hier gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Bist du bereit, dieses einzigartige Alpenparadies zu erkunden? Hier erfährst du mehr darüber.


 

Klassiker der südtirolerischen Küche:

Bekannte Spezialitäten sind der weltberühmte Südtiroler Speck, verschiedene Käsesorten und herzhafte Knödel in verschiedenen Variationen. Die süßen Verführungen, wie Apfel, bzw. Topfenstrudel und Kaiserschmarrn, sind ebenfalls beliebt. Die Küche in Meransen vereint Einflüsse aus Italien und Österreich und wird von der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen begleitet. Insgesamt bietet sie ein authentisches und vielfältiges kulinarisches Erlebnis, das die reiche Kultur der Region widerspiegelt.


Hier eine kleine Auswahl von lokalen Köstlichkeiten:

Snacks: Speckbrot, Schüttelbrot (= knuspriges, dünnes Fladenbrot, das oft mit Aufstrichen oder Käse genossen wird) Hauptspeisen: Südtiroler Knödel, Schlutzkrapfen, Gulasch, Rösti, Geröstl auf Fleischbasis mit Röstkartoffeln, Wiener Schnitzel mit Preiselbeermarmelade, ... Süß: Apfelstrudel, Kaiserschmarrn, Buchteln mit Vanillesauce, Topfenstrudel, usw. Getränke: Südtiroler Weine, Kräuterliköre, Birnenschnaps, ...



Knödel, Gulasch und Krapfen - diese kulinarischen Köstlichkeiten verbinden die meisten von uns sofort mit der süddeutschen / österreichischen Küche. Doch warum reisen wir dann extra nach Südtirol und was gefällt uns sogar, dass wir sogar am liebsten noch länger hierbleiben? Die Antwort liegt in einem unscheinbaren, aber außergewöhnlichen Genuss: dem Speckknödel.


Südtrioler Speckknödel

Ja, Semmelknödel gibt's auch bei uns doch diese fluffige Variante mit feinen Speck im inneren und mit etwas Parmesan on Top ist jenseits von allem, was ich jemeils gegessen habe.


Ich muss zugeben: Ich war auch ziemlich hungrig als ich diese Speise gegessen habe. Obwohl ich der Meinung bin, dass man sich Essen nicht verdienen muss, schmeckte es nach einer 2-Stündigen Schneeschuhwanderung einfach nochmal besser.


Je nach Berghütte werden die Knödel zu Gulasch oder als Suppeneinlage serviert. Auf Nachfrage gab's bei mir einen Krautsalat dazu.


Speck trifft nicht deinen Geschmack? Wie wäre es mit Spinatknödel, Leberknödel, Käseknödel, Ronenknödel, Semmelknödel, Brennnesselknödel, Bärlauchknödel oder süßen Topfenknödel? Für alle die es süß mögen habe ich sogar ein passendes Rezept, das unwiderstehlich ist. Die Erdbeerknödel aus Topfenteig meiner Mutter. (auch mit Marillen denkbar). Hier geht's zum Rezept: Erdbeerknödel aus Topfenteig (michaelas.net)


Die Vielfalt an Knödelsorten in Südtirol spiegelt die kulturelle Vielfalt und die Liebe zur heimischen Küche wider.
 
  • F&B Angebot: Das gastronomische Angebot in Meransen wird hauptsächlich von der Hotellerie dominiert, bietet jedoch auch externen Gästen oft die Möglichkeit, einen Platz zu finden.

  • Essenzeiten Frühstück (7:00 - 9:00 Uhr): Besteht oft aus Brot, Aufschnitt, Käse, Müsli, Joghurt, Kaffee und anderen Getränken. Mittag (12:00 - 14:00 Uhr): Die meisten Einheimischen kehren nach Hause zurück, um zu Mittag zu essen, und die Mahlzeit besteht aus mehreren Gängen, darunter eine Suppe oder ein erster Gang, gefolgt von einem Hauptgericht und Dessert.

Topfenstrudel zu Mittag oder zu "Merenda"
  • Nachmittagssnack (Merenda): In den späten Nachmittagsstunden, normalerweise zwischen 16:00 und 18:00 Uhr, kann man oft einen Nachmittagssnack genießen. Dies kann Kaffee und Kuchen oder kleine Snacks wie Schüttelbrot mit Aufstrichen umfassen. Abendessen (ab 19:00 Uhr): Ähnlich wie beim Mittagessen könnte es aus mehreren Gängen bestehen, aber es ist in der Regel leichter als die Mittagsmahlzeit.

  • Preis-Leistungsverhältnis: Im Allgemeinen kann man sagen, dass Südtirol, einschließlich Meransen, im Vergleich zu vielen Regionen in Österreich als preisgünstiger angesehen werden kann Cappuccino in Linz ca. 3,5 Eur. Cappuccino in Meransen ca. 3 Eur.

Auffallend vor Ort:

  1. Die Verwendung von Alpenkräutern und -gewürzen ist in der Südtiroler Küche sehr verbreitet. Frische Kräuter wie Beifuß, Thymian und Bergwacholder verleihen den Gerichten ein einzigartiges Aroma. Diese Kräuter werden oft in Suppen, Soßen und Fleischgerichten verwendet.

  2. Meransen und die umliegenden Dörfer veranstalten das ganze Jahr über verschiedene kulinarische Events, darunter Weinfeste, Bauernmärkte und Verkostungen lokaler Spezialitäten. Diese Veranstaltungen bieten Besuchern die Möglichkeit, die Vielfalt der Südtiroler Küche hautnah zu erleben. Es lohnt sich vorab dazu genau zu informieren.

 

Hotels & Restaurants in der Nähe

Hotelzimmer im Milla Montis

Eine exzellente Empfehlung für ein Restaurant und Hotel in Meransen ist das "Milla Montis".


Es handelt sich um ein herausragendes Etablissement, das für seine erstklassige Küche und erstklassige Unterkunft bekannt ist. Wir haben selbst dort genächtigt und sogar unsere Reise nach Südtirol rund um diesen Aufenthalt geplant. Sowohl für die Architektur als auch die charmante Gastfreundschaft werden wir definitiv wiederkommen.

Das von Falstaff ausgezeichnete Restaurant des Petrus Hotels ist definitiv eine 30-minütige Reise wert und befindet sich in Reischach-Bruneck. Mit regionalen Zutaten wie Rote Bete, Bergrind, Blumenkohl und Saibling wird hier Großartiges gezaubert, und dieser Besuch war ein echtes Highlight.


Ausflugziele:

Traumhafte Kulisse in Meransen
  • Eine beliebte Wanderung führt ab dem Parkplatz Zumis (ca. 30 Minuten entfernt) sowohl im Sommer als auch im Winter zu charmanten Berghütten, die nicht nur für ihre köstlichen Speckknödel bekannt sind. Der Weg führt durch malerische alpine Landschaften und bietet im Sommer grüne Wiesen und im Winter eine verschneite Märchenkulisse.


  • Ebenfalls etwa 30 Autominuten entfernt befindet sich die charmante Alpenstadt Sterzing - ideal für einen (Halb-) Tagesausflug. Sie liegt 15 KM südlich des Brennerpasses im Eisacktal und ist somit die nördlichste Stadt Italiens. Sterzing ist eine außergewöhnlich hübsche und lebhafte Stadt, in der du super shoppen kannst. Von hier aus kannst du natürlich auch Hütten besuchen und wandern. Mein Tipp ist die Prantneralm Sterzing.

 
  • Mein Fazit: Ich kam wegen der Landschaft. Ich fand Begeisterung in der vielfältigen Auswahl außergewöhnlicher kulinarischer Erlebnisse, und wenn ich an meine Zeit in dieser Region zurückdenke, werde ich mich an die Speckknödel und die vielen Sonnenstunden erinnern.


Hinweis: Den Aufenthalt vor Ort mit Unterkunft, Eintrittsgeldern und Essen habe ich selbst bezahlt. Darauf beziehen sich meine Empfehlungen & Tipps. Dieser Artikel unterliegt keiner Kooperation.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

27 bites in Tokio

Comments


bottom of page