Selbstgemachtes Schoko-Granola mit Joghurt und Heidelbeeren

Schoko-Nuss-Granola als Schichtdessert im Glas

Würde ich mir ein fertiges Knusper-Müsli kaufen? Nein. Würde ich mir ein fertiges Fruchtjoghurt kaufen? Nein.


Warum? Da in den allermeisten Produkten viel zu viel Zucker, Palmöl und Zusatzstoffe stecken. Oftmals sind die Fertigprodukte leider nur Pseudo-gesunde-Kraftmischungen und werden überteuert in den Regalen angeboten.


Somit bereite ich mir schon seit Jahren Granola selbst zu und mixe es am liebsten mit frischen Früchten sowie (pflanzlichen) Milchprodukten.


Ich kenne meine nährstoffreiche und natürliche Zutatenliste und sorge mit etwas Edelbitter-Schokolade für den Extra-Geschmack in der Füllung. Das Granola sollte wirklich jeden Morgenmuffel an den Frühstückstisch locken. ;)

Macht ihr eure Kraftmischung auch selbst?

Zutaten: - 100 g Haferflocken - 20 g Kakao-Pulver - 30 g Sonnenblumenkerne - 30 g Leinsamen - 50 g gehackte Nüsse nach Wahl - 4 EL Öl - 3 EL Honig - 50 g Edelbitter-Schokolade - Früchte wie Bananen und Heidelbeeren - (Pflanzliches) Joghurt oder Magerquark

  • Portion: Rund 3 Portionen

  • Aufwand: gering Das Granola rund 20 Minuten im Ofen backen.

  • Nährwerte: stark Ihr entscheidet selbst über eure Inhaltsstoffe und läuft nicht Gefahr, ein künstliches, überzuckertes und teures Produkt zu konsumieren.

  • Michaelas Meinung: Zehn Punkte für das selbstgemachte, leckere Frühstück. Mit diesem Müsli kann man doch eigentlich nur entspannt in den Tag starten...


Anleitung:

1) Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.


2) Alle trockenen Zutaten - bis auf die Schokolade - in eine Schüssel geben und mit Öl sowie Honig gut durchmischen.


3) Auf ein Backpapier verteilen und rund 20 Minuten im Ofen knusprig backen. Jeder Ofen ist anders also kontrolliert ab und an, macht die Ofentür auf und rührt die Mischung um. Unbedingt achten, dass euch die Körner nicht verkohlen.


4) Das Granola auskühlen lassen und die gehackte Edelbitter-Schokolade unterheben.


5) Mit frischen Früchten und Milchprodukten in ein Glas schichten und das Hingucker-Müsli genießen.

  • Michaelas Tipp: Statt Honig kann auch eine zerdrückte Banane unter die Nusskernmischung gegeben werden. Die Masse braucht dabei rund 10 Minuten länger im Ofen und sollte dabei mindestens alle 10 Minuten gewendet werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen