Schoko-Erdbeeren mit Erdnüssen

Schoko-Erdbeeren mit weißer Schokolade und Erdnüssen

"Ab gehts, los gehts, heey, noch ne Runde - Runde - Runde." Ich finde die verrauchten Schausteller-Stimmen am Jahrmarkt irgendwie ziemlich cool.


Als Kind probierte ich immer zahlreiche Fahrgeschäfte aus. Kein Tagada war mir zu wild, kein X-Treme zu schnell und mit dem hektischen Breakdance wurde nur gefahren, um das Adrenalin-Level konstant hoch zu halten.


Und heute? Heute wird mir bereits beim Zusehen der Marktattraktivitäten schwindelig. Volksfeste finde ich aber noch immer toll, denn ich habe eine Alternative gefunden, die meinen Hormon-Level ebenfalls in die Höhe treibt. Es handelt sich dabei um Frucht-Spieße mit Schokolade umhüllt.


Bis zum nächsten Volksfest dauert es allerdings und ich beschloss mir leckere Schoko-Erdbeeren zu gönnen. Das geht ratzfatz. Ein paar zerkleinerte Erdnüsse darüber und "ab gehts, los gehts, heeeeeey" - ich verspüre wieder einen leichten Adrenalin-Kick.


Welches sind eure liebsten Schoko-Früchte?!

Zutaten: - 500 g Erdbeeren - 180 g Weiße Kuvertüre - 2 Handvoll geröstete Erdnüsse

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Erdbeeren damit übergießen.

  • Nährwerte: gering - mittel Naja... ;) Immerhin erhellen die hübschen Snacks mein Gemüt und wirken sich auf diese subtile Art und Weise positiv auf die Gesundheit aus.

  • Michaelas Meinung: Ich LIEBE Schoko-Früchte. Am besten finde ich die Kombination aus Erdbeeren und weißer Schokolade.

Anleitung:

1) Ein Kochtopf mit Wasser aufsetzen. Die Kuvertüre in Stücke brechen und in eine separate Schüssel geben. Diese in das warme Wasserbad stellen und die Schokolade langsam darin schmelzen lassen.


2) Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Auf Zahnstocher aufspießen oder die Früchte auf einem langen Holzspieß reihen.


3) Die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel über die Erdbeeren gießen und etwas abtropfen lassen.


4) Mit zerkleinerten Erdnüssen garnieren und fest werden lassen.


5) Reinbeißen und genießen.

  • Michaelas Tipp: Die Kuvertüre darf beim Schmelzen nicht zu heiß werden und sollte nicht mit Wasser oder Wasserdampf in Berührung kommen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen