Schnelle Pilzpfanne mit Schupfnudeln

Einfache und schmackhafte Pilzpfanne mit Frischkäse und Schupfnudeln

Stress, Termine, Zeitdruck: wir alle sind von beruflichen und privaten Dringlichkeiten geplagt.


Heutzutage wird die kostbare Zeit "effizient" optimiert. Leider werden dadurch Prioritäten viel zu häufig falsch gesetzt und beim Essen/der Ernährung wird Zeit eingespart.


Statt frisch und bewusst zu kochen, reicht - stressbedingt - die ungesunde Kantine, ein nährstoffarmes Brötchen vom Bäcker oder ein aufgewärmtes Fertigprodukt.


Mit billigen, qualitativ schlechten Lebensmitteln tun wir unserem Körper allerdings nichts Gutes. Frisches Gemüse, Nüsse, Milchprodukte & Co. führen bewiesenermaßen zu einer Stressreduktion im Körper. Es ist somit ratsam, die Ernährung über allen anderen "Dringlichkeiten" zu stellen. Mit der einfachen und super aromatischen Pilzpfanne klappt das auch innerhalb kürzester Zeit, versprochen. ;)


Leidet euer Essverhalten unter Zeit(-Stress)?

Zutaten:

- 425 g abgetropfte Champignons - 1 große Zwiebel - 2 Knoblauchzehen - 140 g Kräuter-Frischkäse - 50 ml Milch - 2 EL Hefeflocken / Parmesan - 1 - 2 EL Mandelmus - 500 g Schupfnudeln - Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken - Öl, Suppenwürze - Petersilie, 1/2 Spitzpaprika

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering Ein simples Last-Minute-Gericht für ein garantiertes Geschmacks-Erlebnis.

  • Nährwerte: mittel - stark Die konservierten Pilze enthalten den Großteil ihrer Nährstoffe und sind ballaststoffreich sowie cholesterinfrei.

  • Michaelas Meinung: Ein schnelles, nährstoffreiches und leckeres Gericht. Es erspart mir Heißhunger-Attacken und den großen Abwasch danach.


Anleitung:

1) Zwiebel schälen, klein schneiden und in Öl anbraten. Knoblauch pressen und gegen Ende kurz mitbraten.


2) Champignons abtropfen, abspülen und zu den Zwiebeln mengen. Leicht anbraten und mit Milch sowie Frischkäse ablöschen.


3) Die Temperatur auf kleine Flamme zurückdrehen. Die Pilz-Pfanne mit den Gewürzen, Hefeflocken sowie etwas Mandelmus abschmecken und für ca. 7 Minuten eindicken lassen.


4) Nebenbei die Schupfnudeln in Öl goldbraun anbraten und etwas salzen.

5) Die Nudeln mit Petersilie und klein geschnittener Spitzpaprika auf den Pilzen anrichten und genießen.

  • Michaelas Tipp: Am besten gleich in größerer Menge zubereiten, denn zügiger zubereitet als meine "Schnelle Pilzpfanne mit Schupfnudeln" ist lediglich eine eingefrorene Version.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen