No Bake Obst-Nuss-Kuchen

Zuckerfreier No Bake Kuchen mit Nüssen und Früchten

Darf's ein Stück Kuchen sein? Ich habe ein perfektes Naschkatzen-Rezept für alle ernährungsbewussten Schleckermäuler, die auf naturbelassene Produkte stehen.


Der No Bake Kuchen-Boden besteht ausschließlich aus Nüssen und Trockenfrüchten. Darauf wird ein selbstgemachtes, simples und gesundes Cashew-Bananen-Mus gestrichen. On top ein leckerer Fruchtsalat mit Minze.


Gerade jetzt zur Herbstzeit könnt ihr dabei regionales und saisonales Obst verwenden. Der Ober-Hammer!!! ..oder um es in Barney Stinson's Worte - Protagonist der US-amerikanischen Sitcom von How I met your mother - zu sagen: "...die Mini-Kirsche auf der normalen Kirsche auf dem supergeilen Überraschungseisbecher...". Love it! ;)


Überzeugt euch der nährstoffreiche No Bake Kuchen?

Zutaten: - Teig-Boden:

60 g Mandeln 40 g Haselnüsse 100 g Getrocknete Aprikosen 1 - 2 EL Öl Salz, Zimt

- Bananen-Cashew-Mus:

1 überreife Banane 200 g Cashew 20 ml Zitronensaft

- Obst-Salat: 1/2 Banane

1 Apfel 1 Nektarine 2 Handvoll Weintrauben

1 Spritzer Zitronensaft Etwas Minze

  • Portion: 4 - 6 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Einfache Schritte für einen grandios-leckeren Kuchen. Allerdings solltet ihr etwas Zeit für das Einweichen der Nüsse sowie das Kühlstellen beachten.

  • Nährwerte: stark Der Kuchen hat es in sich und punktet mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Antioxidantien.

  • Michaelas Meinung: Besser als jeder gebackene Kuchen mit (Zucker-)Zusätzen!

Anleitung:

1) Bevor mit der Zubereitung begonnen wird, die Banane klein schneiden und für mind. 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Die Cashews vorab für rund 3 Stunden in Wasser einweichen um eine schöne Konsistenz beim Pürieren zu erhalten und das Mus streichfähig zu machen.


2) Mandeln, Haselnüsse, Trockenfrüchte, Salz und Zimt in einem Mixer fein mixen. Je nach Konsistenz gebt ihr 1 - 2 EL Öl zur Masse. Es sollte eine klebrige, leicht zähe Masse entstehen. Den Nuss-Boden auf einem runden Kuchenboden verstreichen, festdrücken und die Form kaltstellen.


3) Cashews abseihen und mit den Bananen-Stücken sowie 20 ml Zitronensaft pürieren. Nicht zu lange mixen, damit eine cremige Masse entsteht. Diese auf dem Kuchenboden verstreichen und für ca. 2 Stunden kühlstellen.


4) Für den Obstsalat alle Früchte gut waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke teilen.


5) Die Früchte auf dem Kuchenboden verteilen, mit Minze garnieren und die bewusste Sünde genießen.

  • Michaelas Tipp: Nach Lust und Laune können verschiedene Früchte on top belegt werden. Der Kuchen hält sich ca. 4 Tage im Kühlschrank.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen