top of page

Liptauer-Brotaufstrich

Würziger Liptauer-Aufstrich auf rustikalem Bauernbrot

Welches traditionelle, österreichische Gericht könnte ich mir wieder einmal selbstkochen? Während mittags am Bauernhof oft groß aufgetischt wurde, gab es abends meist nur eine »gschwinde Jause« (=schnelle Brotzeit).

Das kommt meinem Bedürfnis nach Einfachheit entgegen, denn für eine gelungene Brotzeit braucht es wahrlich nicht viel: ein paar gekochte Eier, frisches Gemüse und ein gutes, rustikales Brot. Geschmacklich rundet ein selbstgemachter Aufstrich die Jause optimal ab und es braucht keinerlei Fleischwaren dazu.


Vor allem an langen Arbeitstagen gibt es bei mir die „gschwinde Jause“ recht häufig. Der selbstgemachte Streichkäse eignet sich ideal zur Brotzeit und ist ratzfatz zubereitet. Beim Liptauer handelt es sich um einen pikanten, österreichischen Aufstrich mit Speisequark und leckeren Gewürzen.