Einfacher Apfel-Rührkuchen ohne Ei und Zucker

Veganer Rührkuchen mit Äpfeln und Mandelsplitter

Dieser leckere Kuchen besteht vorrangig aus Äpfeln, Buchweizen- und Dinkelmehl. Er kommt ganz ohne raffinierten Zucker aus und die Früchte machen den Teig richtig schön saftig. Zusätzlich wird auf Ei oder tierische Zutaten verzichtet. Trotz dem Verzicht der klassischen Kuchen-back-Zutaten ist er wunderbar fluffig geworden.


Ich sage NICHTS gegen Zucker, Sahne oder sonstige "leeren Kalorien". Ich sage nur, dass mir mein nährstoffreicher, einfacher Rührkuchen mit frischen Äpfeln um Längen besser schmeckt. ;)


Was sagt ihr zum ernährungsbewussten Kuchen?

Zutaten: - 2 Äpfel - 60 g Dinkelmehl Typ 630 - 60 g Buchweizenmehl - 30 g Erythrit (oder anderer Zuckerersatz) - 60 ml Hafer-Cuisine - 7 g Backpulver - 1 EL Apfelessig

- 1/2 Zitrone - 2 - 3 Handvoll Mandelsplitter - Zimt, Vanille, 1 Prise Salz

  • Portion: 1 kleine Auflaufform

  • Aufwand: gering Äpfel raspeln, Masse verrühren und ab in den Backofen.

  • Nährwerte: stark Ein "ernährungsbewusster" Kuchen als Dessert oder auch zum Frühstück.

  • Michaelas Meinung: Schlemmen ohne Reue gelingt mit diesem leckeren und super simplen Kuchen im Nu. Anders als herkömmliche Kuchen stecken darin keine "leeren Kalorien" en Masse.

Anleitung:

1) Äpfel waschen und mit der Schale fein raspeln. Den Saft der Früchte nicht abgießen. Die Apfel-Masse mit dem Saft einer halben Zitrone vermengen.


2) Die trockenen Zutaten gut mit den Gewürzen verrühren.


3) Die Hafer-Cuisine mit Essig und rund 3/4 der Apfelmasse verrühren und zu den trockenen Zutaten mengen. Mit einem Handrührgerät durchmixen. Je nach Gefühl optional noch 1 - 2 EL mehr pflanzliche Kochsahne beimengen.

4) Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und die restlichen Äpfel-Raspel darüber verteilen. Zusätzlich noch 2 - 3 Handvoll Mandelsplitter darauf streuen.


5) Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze rund 30 Minuten backen. Am besten warm genießen.

  • Michaelas Tipp: Wollt ihr eine andere Art von veganem Apfelkuchen? ;) Dann probiert doch mal meinen leckeren Kuchen mit versunkenen Hasselback-Äpfeln.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen