top of page

Couscous Salat mit Karottengrün

Couscous Salat mit Karottengrün, gerösteten Karotten und Granatapfelkernen

Mit den richtigen Zutaten kann man vom Frühjahr bis in den Winter einen herrlichen Salat kredenzen.


Wer mal etwas Abwechslung will, kann statt Salatblätter auf das Grün von Gemüse ausweichen.


Eine tolle Resteverwertung! In meiner Küche wird daher auch das Karottengrün für Rezepte verwendet.


Generell steht das Blattgrün von Gemüse bei mir sehr hoch im Kurs - egal ob von Karotten, Kohlrabi oder Radieschen.


Die Blätter schmecken intensiv und strotzen voller Nährstoffen. Kombiniert mit etwas mariniertem Couscous ergibt das eine unheimlich leckere Salat-Kombination. Geröstete Karotten wirken dabei wärmend und umschmeicheln den Darm. Mein neues Lieblingsrezept in dieser Saison.


Schon mal das Blattgrün von Möhren verwendet?

 

Zutaten:

- 100 Bulgur - 150 ml Gemüsebrühe - 500 Bio-Karotten mit Blattgemüse - 1 Granatapfel - Dressing: 50 ml Öl

20 ml Aeteco Balsamico 2 TL Honig 2 TL Senf Salz, Pfeffer

 
  • Portion: Ca. 3 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Der Couscous ist ruckzuck gar und eignet sich als perfekte Salat-Grundlage.

  • Nährwerte: stark Nährstoffreicher als das Gemüse, ist das Blattgrün der Karotten. Eine schonende Zubereitung sorgt für ein gutes Bauchgefühl.

  • Michaelas Meinung: Ein toller, wärmender und aufregender Salat gegen Lebensmittelverschwendung.

Anleitung:

1) Karotten gut waschen. Trocken reiben, in kleine Stücke schneiden und mit etwas Öl sowie Salz marinieren. Für 25-30 Min in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen.


2) In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Couscous einrühren und bei geringer Hitze rund 10 Minuten quellen lassen. Der Couscous soll die Brühe aufsaugen und anschließend schön locker sein.


3) Für das Dressing Öl mit Aeteco Balsamico, Honig, Senf und den Gewürzen vermengen. Unter den Couscous geben. Das Blattgrün der Karotten gut waschen und fein hacken.


4) Granatapfel entkernen und mit den gegarten Karotten sowie dem Karotten-Grün unter den Couscous heben. Den Salat lauwarm genießen.

 
  • Michaelas Tipp: Für das Blattgrün von Gemüse solltest du immer Bio-Produkte verwenden, da die Blätter aus konventionellem Handel viele Schadstoffe ziehen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page