Bohnen im veganen Speckmantel

Zuckerschoten im veganen Auberginen-Speckmantel

Bohnen im Speckmantel? Fast. Meine Art von Speckbohnen in veganer Form sind eine ideale Beilage zu zahlreichen Gerichten.

Der "Speck" besteht aus feinen Auberginen-Scheiben, die in einer unheimlich leckeren und herzhaften Marinade eingelegt wurden. Dadurch entsteht die attraktive und speckige Farbe.

Erst beim Reinbeißen fällt der fleischlose "Betrug" auf. Nichtsdestotrotz sind die Bohnen im veganen Speckmantel unheimlich schmackhaft und punkten durch ihre gesundheitlichen Aspekte. Kein Cholesterin, keine ungesunden Fette, dafür viele Antioxidantien und fettarme Nährstoffe.

Merkt ihr den Unterschied?

Zutaten:

- 250 g Zuckerschoten - 1/2 Aubergine - Marinade: 1 EL Sojasauce 1 EL Balsamico 1,5 EL geröstetes Sesamöl 2 EL Öl Süßes geräuchertes Paprikapulver, Salz, Knoblauchpulver

  • Portion: 2 - 3 Beilagen

  • Aufwand: gering - mittel Die Auberginen-Scheiben am besten über Nacht in der Marinade ziehen lassen und sie dann nur mehr mitsamt den Bohnen einrollen und kurz braten.

  • Nährwerte: stark Auberginen sind äußerst kalorienarm und enthalten viele Antioxidantien.

  • Michaelas Meinung: Eine tolle, leckere und pflanzliche Alternative zu herkömmlichen Speck.

Anleitung:

1) Sojasauce, Balsamico, geröstetes Sesamöl, Öl sowie reichlich Gewürze für die Speck-Marinade anrühren. Es soll eine tiefrote Sauce ergeben.

2) Die halbe Aubergine in 2 - 3 mm feine, längliche Streifen schneiden und gut in der Marinade wälzen. Das Gemüse mind. 2 Stunden darin kühl stellen oder über Nacht einziehen lassen.

3) "Speckstreifen" mit den Zuckerschoten einrollen und mit Stäbchen sichern.

4) In einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl ca. 5 Minuten von zwei Seiten anbraten. Optional im Ofen bei 160 Grad für ca. 15 Minuten backen und die Zuckerschoten noch mit Öl bepinseln.

5) Vor dem anrichten Stäbchen entfernen und genießen.

  • Michaelas Tipp: Die Zuckerschoten können bereits roh verzehrt werden und verkohlen schnell im Backofen, deshalb empfehle ich das knusprige rausbraten in der Pfanne.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen