Schneller Salat aus weißen Bohnen, getrockneten Tomaten und einem Pesto

Leckerer, veganer und glutenfreier Salat aus weißen Bohnen, getrockneten Tomaten und einem Pesto.

Was koche ich heute? - Eine Frage, die viele weitere Fragen nach sich zieht und uns immer wieder aufs neue Kopfzerbrechen bereitet. Lecker sollte das Gericht sein, gesund und bitte nicht zu aufwändig in der Entstehung.

Was haltet ihr von einem aromatischen Bohnensalat mit getrockneten Tomaten und einem Pesto verfeinert? Dieses vegane und glutenfreie Gericht erfüllt die drei magischen Eigenschaften mit Bravour: Schnell, lecker, gesund und mit lediglich vier nahrhaften Zutaten versehen.


Die eiweißreichen Bohnen dienen als Hauptzutat und sorgen dafür, dass ihr richtig lange satt werdet. Wie oft wurde ich von Heißhunger-Attacken geplagt, nachdem ich einen “Healthy Green Salad” zum Lunch hatte?! - Diese Zeiten gehören dank diesem Gericht der Vergangenheit an.


Um den Salat “ein gscheides Aroma” zu verschaffen, kommen die getrocknete Tomaten ins Spiel. Als leckeres Add-On fügt ihr das Pesto hinzu. Ich entschied mich für eine vegane und unheimlich leckere Gewürzzubereitung aus Tomatenflocken, Zwiebeln, Basilikum, Meersalz, Petersilie, Pfeffer und Knoblauch. Ihr könnt aber auch einfach ein fertiges und hochwertiges Pesto im Glas kaufen. Fertig.


Wollt ihr noch ausreichend gesunde Fette in euren Salat bringen? Gebt eine leckere Avocado hinzu und ihr habt das ultimative Powerfood kreiert. ...ihr Ernährungs-Nerds. ;)

Zutaten:

- 300 g ungekochte weiße Bohnen

- 100 g getrocknete Tomaten

- 5 - 6 EL Pesto als Gewürzzubereitung oder im Glas

- Optional: 1 Avocado und etwas Thymian

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering Auch wenn der Salat ratzfatz gemacht ist, solltet ihr die Kochzeit der Bohnen laut Packungsanweisung beachten (i.d.R. 90 - 120 Minuten).

  • Nährwerte: stark Der Bohnensalat versorgt den Körper mit wichtigen Makro- und Mikronährstoffen und ist dabei super sättigend.

  • Michaelas Meinung: Schnell, lecker und gesund. Selbst der größte Kochbanause kann mit diesem einfachen Rezept mal den Kochlöffel schwingen.


Anleitung:

1) Die weißen Bohnen laut Packungsanweisung gar kochen.


2) Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden und das Pesto vorbereiten.

3) Nach dem Ende der Kochzeit die Bohnen kurz abschrecken und alle Zutaten unter die ausgekühlten Hülsenfrüchte geben. Mit dem Pesto gut durchmischen.


4) Den Salat nach Belieben mit Thymian und/oder einer Avocado verfeinern und genießen.



  • Michaelas Tipp: Der weiße Bohnensalat hält sich mindestens zwei bis drei Tage im Kühlschrank und eignet sich als Office-Food ideal zum Mitnehmen!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen