Orientalische Süßspeise "Om Ali"

Simpler Süßspeisen-Auflauf mit (Kokos-)Milch und Pistazien

Simpler Süßspeisen-Auflauf mit (Kokos-)Milch und Pistazien
Orientalische Süßspeise "Om Ali"

Ich habe sie gehasst: die Kantine während meines Aufenthaltsjahres in Dubai. Sie war einfach nur grottenschlecht und weit unter dem Niveau, dass im Rahmen einer typischen Kantinen-Küche noch akzeptabel wäre.

An ein Gericht denke ich allerdings gerne zurück: Om Ali. Der Küchenchef beherrschte die orientalisch-ägyptische Süßspeise mit Bravour und ich habe mich immer förmlich darauf gestürzt, wenn ich sie in der Vitrine erblickte.


Auf Deutsch bedeutet "Om Ali" so viel wie „die Mutter von Ali“. Der Legende nach, soll Alis Mutter dieses leckere und einfache Gericht erfunden haben. Der Auflauf erinnert an den österreichischen / bayerischen „Scheiterhaufen“, in dem altbackenes Brot mit Milch und leckeren Zutaten goldgelb überbacken wird. Om Ali schmeckt meiner Meinung nach allerdings etwas aufregender.

Auch heute bereite ich mir die simple Süßspeise - in leicht abgewandelter Form - noch zu und denke dabei an die aufregenden Zeiten in Dubai zurück ... (& an die grauenvolle Kantine.)


Habt ihr "Om Ali" schon einmal probiert?

Zutaten:

- 3 Toastscheiben / optional altbackenes Brot - 3 Mini-Croissants / optional altbackenes Brot - 300 ml Haferdrink - 90 g Kokosmilch - 3 - 4 EL Erythrit - Zimtstangen, Nelken, Zimtpulver - 6 Datteln - 1 Handvoll blanchierte Pistazien und ein paar Kokosraspeln

  • Portion: 1 kleine Auflaufform

  • Aufwand: gering Ein super einfacher und schneller Süßspeisen-Auflauf.

  • Nährwerte: gering - mittel Eine ernährungsbewusste Abwandlung dieser süßen Sünde.

  • Michaelas Meinung: Eine tolle Möglichkeit, um altbackenes Brot zu verwerten und Erinnerungen an Dubai hochleben zu lassen.


Anleitung:

1) Toastscheiben und Croissants werden in kleine Stücke zerteilt, mit zerkleinerten Datteln vermischt und in eine befettete Auflaufform gefüllt.


2) Milch mit Erythrit, Kokosmilch und den Gewürzen anreichern und aufkochen lassen. Herdplatte ausschalten, Nelken und Zimtstangen abseihen und die heiße Brühe über das Gepäck verteilen.


3) Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen, bis sich die Oberfläche goldbraun färbt.


4) Mit blanchierten und gehackten Pistazien sowie ein paar Kokosraspeln genießen.

  • Michaelas Tipp: Optional könnt ihr euch die Zuckeralternative Erythrit sparen und auf eine natürliche Süße, in Form eines kleinen geraspelten Apfels, im Auflauf setzen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen