Süße Apfelstrudel-Wraps

Leinsamen-Wrap mit einer Füllung aus Apfel, Walnuss & Datteln

Ziehen sich Gegensätze wirklich an? Zumindest bewahrheitet sich dieser Spruch für meine dünnen, herzhaften Wraps in einer unschlagbar leckeren und süßen Apfelfüllung.


Zuhause, auf dem elterlichen Bauernhof, gab es regelmäßig den traditionellen Alt-Wiener Apfelstrudel.


Laut Angabe meiner Großmutter ist ein Strudelteig "schnell gemacht". Das mag sein liebe Oma, doch oft muss es bei mir etwas schneller gehen.


Somit überlegte ich mir eine Alternative, um ein Stück Heimat in meine Küche in Amsterdam zu manövrieren.


Es entstand ein unkonventioneller Wrap mit Apfelfüllung, der dem altbewährten Strudel geschmacklich in nichts nachsteht.


Weitere Vorteile gefällig? Der Wrap ist innerhalb 5 Minuten fertig und besticht durch die zauberhafte Füllung ohne raffinierten Zucker, dafür mit nährstoffreichen Datteln und Walnüssen. Eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe und gesunde Fette.


Lust auf den schnellen Apfelstrudel-Wrap?

 

Zutaten:

- 1 Apfel

- 2 Wraps (mit Maismehl oder Leinsamen)

- 50 g Walnüsse

- 50 g getrocknete Datteln

- Zitronensaft, Zimt

- 1 EL Kokosöl zum Rausbacken - Minze

 
  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering Ganz, ganz, ganz ehrlich: Ich habe selten so eine schnelle und kinderleichte Nachspeise gesehen.

  • Nährwerte: stark Der Wrap ist prall gefüllt mit natürlichem Superfood.

  • Michaelas Meinung: Eine nahrhafte und unheimlich leckere Süßspeise, die wohl nun häufiger bei mir auf dem Teller landen wird.


Anleitung:

1) Die Walnüsse in kleine Stücke hacken und bei niedriger Hitze kurz in einer Pfanne anrösten.


2) Die Datteln und den Apfel zerkleinern (optional schälen) und mit Zimt und dem Saft einer Zitrone bestreuen.


3) Kokosöl in die vorgeheizte Pfanne geben und alle Zutaten kurz anbraten bis die Äpfel gar sind.


4) Den Wrap im unteren Drittel befüllen, die Seiten einschlagen und von unten nach oben aufrollen.


5) Optional mit Minze garnieren und genießen.

 
  • Michaelas Tipp: In Österreich ist der Strudel auch typisch mit einer Mohn-Nuss-, sowie Topfen-Füllung. Warum nicht auch damit mal den Wrap auskleiden?

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen