Paprika-Artischocken-Muffins

Nähstoffreiche Muffins mit Paprika, Cashews und Artischocken in Taco Shells

...oder wie ich dieses Gericht wohl eher bezeichnen würde: "Metabolism in a shell - energische Stoffwechsel-Schälchen."


Jaja, diese Suchmaschinenoptimierung und ihre verhexten Keyword-Regeln! Gefühlt stehe ich bei den Gesetzen des Internetauftritts noch am Anfang und doch weiß ich, dass es unspezifische Titelbezeichnungen wie "Metabolism in a shell" zu vermeiden gilt.


Schade. Die einzigartige Bezeichnung der gesunden Häppchen wäre super treffend. Die Taco Shells wurden aus Wrap-Fladen hergestellt und sind mit Vitamin-B1-haltigen Artischocken und Cashews gefüllt. Diese kurbeln den Stoffwechsel an und stecken voller gesunder Inhaltsstoffe.


Kommt euch die Paste bekannt vor? Dann gehört ihr zu meiner treuen Leserschaft und ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich bei euch bedanken. Das Grundrezept stammt von den leckeren Crackern mit einem Paprika-Cashew-Dip. ;) Diesmal wird das Rezept allerdings mit Eiern ergänzt, damit ihr kleine Muffins daraus bekommt.


Nun aber los und kurbelt euren Stoffwechsel an!

Zutaten:

- 3 Tortilla-Fladen - 70 g Artischocken - 2 rote Paprika

- 1 Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen - 2 EL Olivenöl - 70 g Cashews

- 2 Eier

- 2 EL Tomatenmark

- 1 - 2 EL Kokosmehl - 1 EL Agavendicksaft

- Salz, Pfeffer, Paprikapulver

  • Portion: Ca. 12 Taco Shells

  • Aufwand: gering Das Rezept gelingt ganz easy und ist super einfach variierbar.

  • Nährwerte: stark In den Schälchen befinden sich hochwertige und gesunde Zutaten, die dabei helfen, Kohlenhydrate aus unserer Nahrung zu verstoffwechseln.

  • Michaelas Meinung: Lecker, gesund und einfach: "Metabolism in a shell" zum Frühstück, mittags oder abends.


Anleitung:

1) Mit einem runden Ausstecher ca. 4 Taco-Kreise pro Tortilla-Fladen ausstechen und in eine Muffinform schichten.


2) Zwiebel ringlig schneiden und scharf in Öl anbraten. Tomatenmark, gepressten Knoblauch sowie kleingeschnittene Paprika hinzu und kurz braten lassen.


3) Das Gemüse samt den Cashews in den Mixer geben und fein pürieren.


4) Artischocken aus dem Glas abgießen, klein schneiden und unter die Masse heben. Kleine Stückchen dürfen noch zu sehen sein.


5) Die Zutaten zusammenfügen und mit Kokosmehl, Agavendicksaft und den Gewürzen abschmecken. Eier aufschlagen, verrühren und ebenfalls unter die Masse geben. Die aromatische Füllung in die Schälchen schichten.


6) Im vorgeheizten Backofen rund 10 - 15 Minuten bei 180 Grad backen und warm genießen.

  • Michaelas Tipp: Ihr könnt statt der Taco-Formen auch Toast-Brot verwenden und diese kreisrund ausstechen und in eine Muffinform füllen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen