Vegetarische Enchiladas leicht gemacht

In Käse überbackene Enchiladas mit Gemüse und Bohnen

Ich vermisse den Sommer und denke leicht melancholisch an meine letzten Urlaubsziele in 2019 zurück. Ich erinnere mich an das aufregende Mexiko, an die schönen Strände, die freundlichen Menschen und an die deftig-scharfe Landesküche. Herrlich.

Genug geträumt - ich hole mir den Sommer zurück! Zumindest für ein leckeres Gericht und bereite mir im Handumdrehen würzige Enchiladas zu.


In meiner "europäischen Variante" werden dabei leckere Tortillas mit ballaststoffreichen Bohnen sowie vitaminreiche Paprika gefüllt. Die Enchiladas sind mit einer leicht-scharfen Tomatensauce und Käääääse überbacken. Mhmmm.

Mit welchen Gerichten holt ihr euch den Sommer zurück?

Zutaten:

- 2 Lauchzwiebel

- 1 Knoblauchzehe

- 3 Paprika in allen Farben

- 1/2 Dose Mais

- 1/2 Dose Kidneybohnen

- 1 kleines Glas Jalapeños

- 150 g geriebener Käse

- 4 Tortillas

- Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Tomatensauce:

350 g passierte Tomaten

4 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 kleine Zwiebel

1 Chili

1 TL Rote Currypaste

1 TL Tomatenmark

Zitronensaft, Salz, Pfeffer

- Etwas Petersilie zum Garnieren

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Die Tortillas können zügig befüllt werden und benötigen im Ofen rund 30 Minuten.

  • Nährwerte: mittel - stark Obwohl der Auflauf sehr deftig wirkt, kann er doch mit einer vitaminreichen Gemüse- und Bohnen-Vielfalt punkten.

  • Michaelas Meinung: Herrlich leckere Enchiladas die Urlaubsgefühle wach werden lassen. Sie schonen zusätzlich den Reisebeutel und schaden - in Maßen genossen - keiner Strandfigur.

Anleitung:

1) Lauchzwiebeln und Paprika putzen und klein schneiden. Den Knoblauch pressen und mit dem Gemüse in etwas Öl kurz anbraten.

2) Die Bohnen und die Jalapeños abtropfen lassen und unter die Gemüse-Füllung geben. Kurz mitbraten und gut abschmecken.

3) Für die Tomatensauce eine kleine Zwiebel glasig dünsten, die gepressten Knoblauchzehen und den Chili hinzu und die Sauce mit Tomatenmark sowie den passierten Tomaten ablöschen. Mit der Curry-Paste und Gewürzen verfeinern.

3) Die Tortilla-Flade mit 1 - 2 EL der Tomatensauce bestreichen und die Bohnen-Paprika-Mischung mittig darauf platzieren. Etwas Käse darüber streuen und den Tortilla zuklappen. Den Vorgang für alle weiteren Fladen wiederholen.

4) Den Boden der Auflaufform leicht mit der Tomatensauce bedecken und die zusammengeklappten Tortillas darin eng nebeneinander hineinschichten. Nun die verbleibende Tomatensauce und den Käse großzügig über die belegten Tortillas verteilen.

5) Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad rund 30 Minuten überbacken.

6) Mit Petersilie garnieren und genießen.

  • Michaelas Tipp: Noch besser ist als meine vegetarischen Enchiladas? Enchiladas mit Bohnen, Paprika UND Geflügel. ;) Probiert es aus!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen