top of page

Kürbis-Porridge

Kürbis & Apfel Porridge: Dein Energie-Booster für den Herbst

Hokkaido-Haferbrei mit Banane, Ingwer und Pekannüsse
Kürbis-Porridge

Ein neuer Morgen, eine frische Idee: Wie wäre es, wenn dein Porridge nicht nur wärmt und satt macht, sondern auch voller Nährstoffe steckt?


Bei diesem aufregenden Rezept mischen wir eine Handvoll Gemüse direkt in unser morgendliches Ritual!


Ideal! ...meint auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Sie empfiehlt täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu verzehren.


Als Ernährungsexpertin bei Lidl teile ich meine besten Tipps bezüglich Obst und Gemüse sogar in einem Special mit euch. Hier der Link zum Nachlesen.


Dieses Porridge bietet nicht nur den perfekten Start in den Tag, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, deinem Frühstück ein Upgrade zu verpassen. Probiere es aus und mach jeden Morgen zu einem Highlight!


Schon mal daran gedacht, Gemüse ins Porridge zu integrieren?

 

Zutaten für Kürbis-Püree:

½ Hokkaido (550 g)

1 Apfel

100 ml Hafer-Drink

2 EL Ahornsirup

Zimt, gemahlene Nelken, Salz

50 ml Schlagsahne (alternativ: Hafer-Cuisine)


Zutaten für Porridge:

100 g Haferflocken

500 ml Hafer-Drink

2 EL Leinsamen

2 EL Ahornsirup

Zimt, 1 Prise Salz

 
  • Portion: 4 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel In gerade mal 20 Minuten zauberst du dir ein herbstliches Frühstück der Extraklasse.

  • Nährwerte: stark Dieses Porridge ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein wahrer Nährstoff-Booster – ideal, um voller Energie in den Tag zu starten.

  • Michaelas Meinung: Seit ich dieses Rezept entdeckt habe, ist es zu meinem absoluten Lieblingsfrühstück geworden, besonders an kühleren Morgen.

Kürbis & Apfel Porridge: Dein Energie-Booster für den Herbst

Anleitung:

1. Den Hokkaido halbieren und entkernen. Anschließend in grobe Stücke schneiden. Den Apfel waschen, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden.

2. Hokkaido und Apfel in einem Topf geben und so viel Wasser hinzufügen, dass sie fast bedeckt sind. Das Ganze zum Kochen bringen und für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.


3. Das Wasser abgießen und den Kürbis und Apfel mit einem Pürierstab pürieren. 100 ml Hafer-Drink, 1,5 EL Ahornsirup und die Gewürze nach Geschmack hinzufügen, gut vermengen und zum Schluss die Schlagsahne (oder alternativ die Hafer-Cuisine) unterheben.


4. In der Zwischenzeit Haferflocken in einen Topf geben und mit Hafer-Drink, 2 EL Leinsamen, 2 EL Ahornsirup, Zimt und eine Prise Salz zum Kochen bringen.


5. Bei geringer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Porridge die gewünschte Konsistenz hat. Bei Bedarf mit weiterem Ahornsirup süßen.

6. Das Kürbis-Püree mit dem Porridge servieren und optional mit Joghurt sowie karamellisierten Apfel garnieren.

 

Hinweis: Dieser Blogbeitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Lidl entstanden. Trotz der Kooperation repräsentiert der Beitrag meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linsen-Ramen-Suppe

bottom of page