Gefüllte Bratäpfel

Einfache Bratäpfel mit Nuss-Füllung

Was schmeckt besser als ein Apfel im Ganzen? Richtig: Ein Apfel, der bereits vorab in kleine Spalten geschnitten wurde. Und was schmeckt besser als ein vorgeschnittener Apfel? Richtig: ein gefüllter und überbackener Apfel.

Bratäpfel sind super schön zart und durch die Hitze entwickeln sie ein sagenhaft leckeres Aroma. Mit etwas Mandelmus, (pflanzlicher) Milch und gemahlenen Haselnüssen habt ihr eine ideale Füllung für die simplen Ofen-Äpfel. Rundherum wird das Obst mit Kokosöl bestrichen und etwas Süße getoppt. Kokosöl ist relativ hitzestabil und eignet sich daher ideal zum Backen, da keine schädlichen Transfettsäuren freiwerden.

Eine Geschmacks-Kombi sondergleichen. Es ist so einfach und doch so übertrieben schmackhaft. Oder gibt es noch etwas Besseres als gefüllte Bratäpfel?


Liebt ihr Bratäpfel ebenso wie ich?

Zutaten:

- 2 säuerliche Äpfel - Kokosöl und Honig nach Belieben - Nuss-Füllung: 4 TL Mandelmus, weiß 2 TL Kokosöl 5 EL (pflanzliche) Milch 1 TL Honig 1 EL Zitronensaft 30 g gemahlene Haselnüsse - Optional: Apfelsaft und Minze

  • Portion: 2 Portionen

  • Aufwand: gering - mittel Die Füllung ist ratzfatz zubereitet und die Äpfel benötigen zum Überbacken rund 30 Minuten im Ofen.

  • Nährwerte: stark Eine sagenhaft leckere Speise und ein Nachtisch, den man ganz ohne Reue genießen kann.

  • Michaelas Meinung: Bratäpfel sind so schön zart, aromatisch und duften einfach nur köstlich aus dem Backofen. Ideal geeignet als figurbewusste Nachspeise oder bereits zum Frühstück.


Anleitung:

1) Die Äpfel waschen, trocken reiben und das Kerngehäuse entfernen. Ich schnitt den Innenraum dabei mit einem Messer aus und achtete darauf, die Äpfel nicht durchzuschneiden. Der Boden sollte zubleiben.


2) Für die Füllung einfach alle Zutaten gut verrühren und die Äpfel bis zum Rand damit anfüllen.


3) Die Äpfel mit Kokosöl bestreichen und etwas Honig nach Geschmack darauf gießen. Ihr könnt das Kokosöl dafür in der Mikrowelle schmelzen lassen oder einfach mit den Fingern verschmieren, Äpfel in eine ofenfeste und befettete Form stellen. Optional etwas Apfelsaft in die Form gießen und die Äpfel rund 30 Minuten bei 190 Grad überbacken.


4) Optional mit Minze garnieren und genießen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen