top of page

Blumenkohl-Garnelen-Pfanne

Garnelen und Blumenkohl mit Zitrusaromen

Die Blumenkohl-Garnelen-Pfanne ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern auch ein Stimmungsaufheller.


Im Herbst 2018 wurde im World Journal of Psychiatry eine Studie veröffentlicht, die die Zusammenhänge zwischen Nährstoffen und Lebensmitteln in Bezug auf Depressionen untersuchte. Dabei entstand der "Antidepressant Food Score" (AFS), ein System zur Bewertung des antidepressiven Potenzials von Lebensmitteln. Verweis zur Studie


Garnelen / Meeresfrüchte erhielten gute Bewertungen auf der AFS-Skala, auch Blumenkohl überzeugt auf ganzer Linie. Dies bedeutet, dass beide Zutaten zu den Lebensmitteln gehören, die unsere Stimmung verbessern können.


Die Blumenkohl-Garnelen-Pfanne vereint diese beiden antidepressiven Lebensmittel zu einem köstlichen Gericht. Der Blumenkohl ist reich an Ballaststoffen, Vitamin C und anderen essenziellen Nährstoffen, die zur Förderung eines ausgeglichenen emotionalen Zustands beitragen. Die Garnelen sind bekannt für ihre positiven Auswirkungen auf die Gehirnfunktion und die Stimmung, dank ihrer Omega-3-Fettsäuren und Proteine.


Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen über die antidepressiven Eigenschaften der Zutaten, punktet die Blumenkohl-Garnelen-Pfanne auch geschmacklich. Die Zartheit der Garnelen harmoniert perfekt mit dem milden Geschmack des Blumenkohls, und eine leichte Zitronen-Sauce rundet das Gericht optimal ab.


Warum also nicht heute Abend die Geschmacksnerven und die Stimmung mit einer Blumenkohl-Garnelen-Pfanne verwöhnen? Es ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein kleiner Schritt in Richtung eines glücklicheren und gesünderen Lebens.

Schon mal von stimmungsaufhellenden Lebensmitteln gehört?

 

Zutaten: 1 Blumenkohl

450 g TK-Garnelen

1,5 Zitronen

2 Knoblauch

200 g Creme Fraiche

150 ml Gemüsebrühe Frische Zweige Rosmarin sowie Thymian

Salz, Kurkuma, Za'atar 1,5 EL Butter sowie etwas Öl

 
  • Portion: 2 - 4 Portionen

  • Aufwand: gering Die Zubereitung dieses One-Pot-Gerichts erfordert nur etwa 30 Minuten, wodurch es sich für ein schnelles und köstliches Abendessen eignet.

  • Nährwerte: stark Diese Mahlzeit ist reich an Proteinen dank der Garnelen und bietet eine gute Portion Ballaststoffe aus dem Blumenkohl. Sie ist eine gesunde Option mit einer ausgewogenen Nährstoffzusammensetzung.

  • Michaelas Meinung: Persönlich finde ich diese Blumenkohl-Garnelen-Pfanne unglaublich lecker und erfrischend. Die Kombination aus Zitrusaromen, Gewürzen und cremiger Sauce macht sie zu einem meiner Favoriten.

Anleitung:

1) Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann wenden und Knoblauch, Rosmarin und Thymianzweige hinzu geben. Mit einem Stück Butter abrunden.


2) Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Gib die Röschen mit in die Pfanne und füge etwas Öl sowie Gewürze wie Salz, Kurkuma und Za'atar hinzu. Brate den Blumenkohl an, bis er leicht gebräunt ist und die Gewürze ihr Aroma entfalten.


3) Gib Creme Fraiche und Gemüsebrühe in die Pfanne. Lasse die Mischung leicht einköcheln, bis der Blumenkohl weich wird und die Sauce eine cremige Konsistenz erhält.


4) Sobald der Blumenkohl fast gar ist, gib die aufgetauten Garnelen hinzu. Lasse die Pfanne weiter köcheln, bis die Garnelen durchgegart und der Blumenkohl weich ist, was normalerweise nur wenige Minuten dauert.


Du erkennst das die Garnelen durch sind, sobald die Farbe der Garnelen sich ändert und von grau oder transluzent zu einem kräftigen rosa oder orangefarbenen Ton umschlägt. Das Kochen dauert je nach Größe nur 3 - 5 Minuten.


5) Verfeinere das Gericht mit dem Saft einer halben Zitrone und würze es nach Bedarf mit Salz, Kurkuma und Za'atar. Du kannst diese köstliche Blumenkohl-Garnelen-Pfanne alleine genießen oder optional mit Reis, Couscous, Kartoffeln oder Pasta servieren, je nach Geschmack.

 
  • Michaelas Tipp: Denke daran, die Garnelen nicht zu lange zu kochen, da sie sonst zäh und gummiartig werden können. Es ist wichtig, die Kochzeit zu überwachen damit sie fest im Biss, aber immer noch zart und saftig sind.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page